Workshop:

Der systemische Denk- und Handlungsansatz in der Organisationsentwicklung

Workshop:
Organisationen sind komplexe Systeme (Bildquelle: ©Shutterstock 731434465)

Stuttgart. Organisationen sind komplexe Systeme, die häufig durch zahlreiche Hierarchieebenen und Vernetzungen gekennzeichnet sind. Während Fachexpertenansätze sich meist auf die Implementierung vermeintlich erfolgreicher Standardlösungen konzentrieren, ist im systemischen Verständnis jede Organisation einzigartig. Im Workshop des Systemischen Zentrums der wispo AG, der am 8. Februar von 10 bis 17 Uhr in der der Rotebühlstraße 104 in Stuttgart stattfindet, wird der Systemische Ansatz vorgestellt und praktisch eingeübt. Im Fokus stehen die Arbeit mit Hypothesenbildungen sowie das Beobachten und Denken in Rückkopplungsschleifen.

Durch den Workshop führt Claus Triebiger, Systemischer Berater und Coach (DGSF). Der Experte mit langjähriger Führungs- und Geschäftsführungserfahrung weiß: Im Rahmen des Beratungsprozesses können Probleme auftreten, die nicht Gegenstand des eigentlichen Auftrags sind. Daher kann sich der ursprünglich erteilte Auftrag erweitern, reduzieren oder es tauchen neue Interessen / Anspruchsgruppen auf, deren Erwartungen vorher nicht berücksichtigt waren. Triebiger erläutert: „Das ist aus systemischer Sicht wenig überraschend, da eine Organisation ein komplexes soziales System ist. Überraschend ist es dagegen für Beteiligte, die ihren Blick auf ein isoliertes Problem fokussiert hatten.“ Gemeinsam mit den Teilnehmenden geht Triebiger der Frage nach, mit welchen Methoden komplexe Systeme grundsätzlich beobachtbar und steuerbar sein können.

Termin: 8.2.2018 von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Rotebühlstraße 104, 70178 Stuttgart
Leitung: Claus Triebiger

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Weitere Informationen zum Workshop und zur Anmeldung:

Informationen zum Systemischen Zentrum der wispo AG:

Die wispo AG (Wissenschaftliches Institut für Systemische Psychologie und Organisationsentwicklung) bietet mit dem Systemischen Zentrum seit 1986 hochwertige Weiterbildungen und Seminare in der Erwachsenenbildung an. Der Schwerpunkt der Fort- und Weiterbildungsangebote liegt auf der Vermittlung von Beratungs- und Coachingkompetenz für Mitarbeiter*innen aus der Sozial- und freien Wirtschaft. An den Standorten in Berlin, Hamburg, Leipzig, Frankfurt, Wiesbaden, Stuttgart und München werden jährlich mehr als 400 Teilnehmende durch das Systemische Zentrum betreut. Die Angebote sind vom größten deutschen Verband für Systemisches Arbeiten, der DGSF (Deutschen Gesellschaft für Systemische Familientherapie, Beratung und Therapie www.dgsf.org), anerkannt. Auch moderne Lernformen wie „Webinare“ finden bei der wispo AG statt.

Firmenkontakt
Systemisches Zentrum der wispo AG
Tobias Günther
Mörfelder Landstraße 45
60598 Frankfurt
069 130 25 8580
guenther@systemisches-zentrum.de
http://www.systemisches-zentrum.de

Pressekontakt
Systemisches Zentrum der wispo AG
Claudia Dolle
Mörfelder Landstraße 45
60598 Frankfurt
069 130 25 8580
dolle@systemisches-zentrum.de
http://www.systemisches-zentrum.de

Schreib einen Kommentar