Wolfram-Projekte in Europa von Vorteil

Wolfram-Projekte in Europa von Vorteil

Der Bergbau in Schwellenländern wird aus verschiedenen Gründen eher schwieriger. Dies gilt besonders auch für nicht so prominente Metalle wie Wolfram. In Portugal ist Blackheath Resources im Wolframgeschäft

Begehrlichkeiten der Regierungen wie höhere Steuern, Abgaben und Kontrollen erschweren den Bergbaugesellschaften in aufstrebenden Ländern die Arbeit zusehends. Dazu kommen insbesondere Engpässe bei der Stromversorgung. Gerade bei nicht so im Blickpunkt stehenden Metallen wie Wolfram ist daher eine Lagerstätte in Europa von Vorteil.

In Portugal besitzt Blackheath Resources (ISIN: CA09238D1069 – http://www.rohstoff-tv.com/c/mid ,3508,Information_und_amp%3B_Dokumentation/?v=286299 ) die Covas-Wolframlagerstätte, ein ehemals produzierendes aus sieben eigenständigen Lagerstätten bestehendes Projekt. Zusätzlich belebt Blackheath das Borralha-, das Vale das Gatas-, das Adoria- und das Wolfram-Zinn-Projekt Bejanca wieder. Wolfram, ein für Legierungen unerlässliches Metall, ist fest in chinesischer Hand und ein Projekt im bergbaufreundlichen Europa für viele etwas Erfreuliches.

Dass die Bergbaubedingungen außerhalb Europas oder etwa Kanadas nicht immer für Freude sorgen, sieht man derzeit am Geschehen in der Demokratischen Republik Kongo. Dort machen Energieknappheit und unerwartete Steuerhöhungen den Unternehmen zu schaffen. Der Zugang zu Energiequellen wurde bereits von der Regierung eingeschränkt, so dass sich Gesellschaften mit Dieselgeneratoren oder Stromimporten behelfen müssen. So werden Explorationsprojekte gestoppt und hängeringend wird nach Möglichkeiten der Kostensenkung gesucht. Direkte und indirekte Arbeitsplatzverluste von beispielsweise Zulieferern sind dann die Folgen.

WIR GEHEN NEUE WEGE IN DER KOMMUNIKATION UND FINANZIERUNG VON
ROHSTOFFUNTERNEHMEN!

TRANSPARENZ, QUALITÄT UND AUFKLÄRUNG SIND UNSERE ANTREIBER!

Wir verstehen uns als Dienstleister, der Sie mit aktuellen Informationen
rund um den Edelmetall- und Rohstoffsektor sowie zu den jeweiligen
Minengesellschaften in verständlicher Sprache versorgt. Durch die Nutzung
neuer multimedialer Kanäle wie dem exklusiv entwickelten Rohstoff-TV &
Commodity-TV haben Sie jederzeit und weltweit Zugriff auf umfassende
Informationsdatenbanken. Darüber hinaus steht Ihnen unser detaillierter
Researchbereich kostenlos zur Verfügung.

Wir bieten Interessenten und Anlegern in verschiedenen Ländern über
exklusive Veranstaltungen oder Einzelgespräche die Möglichkeit, sich direkt
mit dem Management ausgewählter Gesellschaften zu treffen und aktiv Fragen
zu stellen. So wird sichergestellt, dass Sie über alle notwendigen
Informationen verfügen und damit wissen, was wir wissen.

Als Partner der Bergbauindustrie verfügt die Swiss Resource Capital AG über
ein weltweit aktives Expertennetzwerk und einzigartigen Zugang zu
Finanzierungen, die eine direkte Unternehmensbeteiligung in der Frühphase
erlauben. Ständiger Kontakt zum Management der Firmen und die Besichtigung
der Projekte vor Ort erlaubt es uns, Sie mit der gebotenen Transparenz und
Sachkunde zu informieren. Wir analysieren fortlaufend aussichtsreiche
Investmentchancen im Minenbereich und arbeiten eng mit erfolgreichen
Investmentfonds zusammen.

www.commodity-tv.net www.rohstoff-tv.net

Firmenkontakt
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau
+41 71 354 8501
js@resource-capital.ch
http://www.resource-capital.ch

Pressekontakt
Real Marketing
Alexander Maria Faßbender
Blombergstr. 7
83646 Bad Tölz
+491724154101
fassbender@real-marketing.info
http://www.real-marketing.info

Schreib einen Kommentar