Sparda-Bank Nürnberg bietet Girokontoeröffnung per Smartphone an

Girokonteneröffnung per Smartphone und Videolegitimation – Wechsel zwischen digitalem und persönlichen Verfahren jederzeit möglich – SpardaGiro-Eröffnung in nur 15 Minuten

Sparda-Bank Nürnberg bietet Girokontoeröffnung per Smartphone an
(Bildquelle: (c) Sparda-Bank Nürnberg)

Nürnberg – Neukunden der Sparda-Bank Nürnberg können ab sofort mit dem Smartphone bequem von zu Hause oder unterwegs ihr Girokonto eröffnen. Die Eröffnung eines SpardaGiro auf diesem Weg dauert insgesamt nur 15 Minuten. Die Online-Legitimation des Antragstellers erfolgt per Video. Im nächsten Schritt können Kunden weitere Produkte über mobile Endgeräte abschließen, wie etwa die Baufinanzierung. „Mit der Möglichkeit, das Girokonto per Smartphone zu eröffnen, bieten wir gerade internetaffinen Menschen einen einfachen Weg zu SpardaGiro. Im Gegensatz zu Direktbanken und klassischen Filialbanken, kann der Kunde allerdings bei uns jederzeit von der digitalen zur persönlichen Weise der Kontoeröffnung wechseln. Gerade die voranschreitende Digitalisierung macht Vertrauen und Kundennähe wichtiger denn je. Deshalb möchten wir als Sparda-Bank unseren Kunden effiziente digitale Dienstleistungen sowie persönliche Beratung vor Ort je nach Wunsch bieten“, sagt Stefan Schindler, Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank Nürnberg.

Kontoeröffnung online ohne Gang zur Post möglich
Alle erforderlichen Daten für die Kontoeröffnung trägt der Kunde bei dem Verfahren über das Smartphone in eine nutzerfreundliche Maske ein. Nachdem der Kunde das Antragsformular online ausgefüllt und übermittelt hat, kann er die Legitimierung für das Girokonto durch das Identifikationsverfahren per Video vornehmen. Die gesamte Video-Legitimation dauert nur drei bis fünf Minuten und ist bei stabiler Internetverbindung ortsunabhängig sieben Tage die Woche von 7 bis 22 Uhr nutzbar. Um sich zu identifizieren, hält der Kunde einen gültigen Personalausweis oder Reisepass mit Vorder- und Rückseite vor die Kamera des Smartphones. Das Dokument wird geprüft, die Ausweisnummer erfasst und es werden Fotos vom Kunden angefertigt. Bei der Video-Legitimation arbeiten die Sparda-Banken mit dem anerkannten Dienstleister WebID Solutions aus Berlin zusammen. Der Datenaustausch mit dem Dienstleister erfolgt über eine verschlüsselte Verbindung, z. B. Web RTC. Der Gang zur Post oder Filiale, um sich dort zu legitimieren, wird damit hinfällig. Zum Abschluss erhält der Kunde den fertigen Vertrag zur Kontoeröffnung per Post und muss das Dokument nur noch unterzeichnen und seiner Bank zukommen lassen. Kunden können sich nach wie vor in einer Filiale der Sparda-Bank Nürnberg sowie in einer Postfiliale legitimieren. Das Konto wird nach Eingang der Vertrags-Unterlagen bei der Sparda-Bank freigeschaltet.

Angebot per Smartphone und Vernetzung werden ausgebaut
Die Sparda-Bank Nürnberg setzt den Weg in die digitale Welt konsequent fort. Nach dem Online-Bezahlsystem Masterpass, dem SpardaHaushaltsbuch – einem persönlichen Online-Finanzplaner – sowie der Video-Legitimation bei der Kontoeröffnung per Smartphone, wird die Digitalisierung schrittweise auf weitere Produkte und mobile Endgeräte ausgedehnt. „In den nächsten Jahren wollen wir unseren Kunden die Möglichkeit der Video-Legitimation auch bei Baufinanzierung, Privatkredit und Geldanlage anbieten. Unser Ziel ist es, dass der Kunde die zentralen Produkte unserer Bankengruppe einfach und unkompliziert online abschließen kann, ohne die persönliche Hinwendung zu unseren Kunden und Mitgliedern zu schmälern. Gerade in der Verbindung von modernster Onlinepräsenz und persönlicher Zuwendung in der Filiale sehen wir die Sparda-Bank der Zukunft“, erklärt Stefan Schindler. Deshalb seien insbesondere die Vernetzung und Optimierung der verschiedenen Kanäle essentiell.

Daten und Fakten zur Sparda-Bank Nürnberg
Die 1930 gegründete Sparda-Bank Nürnberg eG ist die größte genossenschaftliche Bank in Nordbayern und mittlerweile mit 18 Filialen und 5 SB-Centern in der gesamten Region vertreten – Tendenz steigend. Heute ist die Sparda-Bank Nürnberg eG eine Direktbank mit Filialen; das heißt, sie verbindet die Vorteile einer Direktbank (günstige Konditionen und einfache Abwicklung) mit den Vorteilen einer Filialbank (qualifizierte und persönliche Beratung). Das wissen die Kunden zu schätzen: Schon zum 23. Mal in Folge wurden die Sparda-Banken bei der unabhängigen Umfrage \\\“Kundenmonitor Deutschland\\\“ von der ServiceBarometer AG zu der Bank mit den zufriedensten Kunden gewählt. Die Sparda-Bank Nürnberg hat insgesamt über 200.000 Mitglieder. Viele der neuen Mitglieder gehen auf Empfehlung zufriedener Sparda-Kunden zur Sparda-Bank Nürnberg. Die Bilanzsumme der Bank betrug 2014 rund 3,35 Milliarden Euro.

Firmenkontakt
Sparda-Bank Nürnberg eG
Frank Büttner
Eilgutstraße 9
90443 Nürnberg
0911/2477-321
frank.buettner@sparda-n.de
http://www.sparda-n.de

Pressekontakt
KONTEXT public relations GmbH
Janine Baltes
Melli-Beese-Str. 19
90768 Fürth
0911/97478-0
info@kontext.com
http://www.kontext.com

Schreib einen Kommentar