FachPack 2015: Karibik-Feeling bei DS Smith in Halle 5, Stand 239

Mit Verpackungs- und Displayinnovationen am P.O.S. begeistern

FachPack 2015: Karibik-Feeling bei DS Smith in Halle 5, Stand 239
Die aufmerksamkeitsstarke Event-Platzierung von DS Smith für Krüger Instantspezialitäten. (Bildquelle: DS Smith Packaging)

Fulda, 28. Juli 2015 – Wie sich Marken im Handel der Zukunft aufmerksamkeitsstark in Szene setzen lassen, zeigt DS Smith vom 29. September bis 01. Oktober 2015 auf der FachPack in Nürnberg. Der Display- und Packaging-Stratege präsentiert in Halle 5, Stand 239 eine multisensorische Erlebniswelt aus Wellpappe, in der die Besucher in karibischem Ambiente die Innovationen des Unternehmens mit allen Sinnen erleben können. Licht-, Duft- und Klangeffekte, Augmented Reality-Anwendungen, Quick Response Codes, moderne Shelf Ready Packaging-Lösungen und neueste digitale Drucktechnologien – im Fokus steht immer die gewinnbringende Wertschöpfung für den Kunden entlang des gesamten Supply Cycles: vom Display über die Verpackung bis hin zu effizienten Herstellungs- und Logistikprozessen.

„Verbraucher treffen bis zu 70 Prozent ihrer Kaufentscheidungen am Verkaufsregal“, erläutert Michael Lamprecht, Sales & Marketing Director Deutschland & Schweiz bei DS Smith l Packaging Division. „Verpackungen und Displays müssen den Konsumenten deshalb bereits am Point of Sale auf den ersten Blick begeistern und Markenwerte bestmöglich reflektieren“, so der Branchenexperte. Wohin der Trend im Display- und Verpackungsmarkt geht, zeigt der Pionier innovativer Markenpräsentation dem Fachpublikum in Nürnberg mit seinen neuen Anwendungen und Lösungen: Wirkungsvolle Erlebniswelten sprechen den Verbraucher mit allen Sinnen an, um Kaufanreiz und Umsatz zu erhöhen. Zusätzlichen Mehrwert schaffen interaktive Elemente, die Offline- und Online-Welt verbinden und dem Käufer rund um das Produkt ebenso nützliche Informationen wie digitale Unterhaltung liefern. SalesFront, ein Verpackungssystem, das die Produkte in der Regalverpackung fortwährend nach vorne schiebt, sorgt für den besten Regalplatz im Wettkampf um die Verbrauchergunst – und für Absatzsteigerungen um bis zu 20 Prozent.

„Die Messebesucher können sich auf der FachPack hautnah von unserer hohen Innovationskraft im Bereich Display und Consumer Packaging überzeugen“, so Lamprecht. Intelligente Verpackungslösungen sowie die neueste Technik im Bereich Verpackungsmaschinen runden den Messeauftritt des Full-Service-Packaging-Anbieters ab. „Wir liefern unseren Kunden integrierte und maßgeschneiderte Lösungen, die den gesamten Supply Cycle abbilden und optimieren“, unterstreicht Lamprecht. Ob modernste Technologien im digitalen Vordruck oder variable Lasercodierungen im Bereich der Late Stage Customization – mit innovativen Verfahren und Konzepten reduziert DS Smith die Kosten und Komplexität der Verpackungsprozesse, minimiert Risiken und steigert gleichzeitig die Effizienz in Produktion und Logistik. „Für unsere Kunden bedeutet das echte Wertschöpfung“, betont Michael Lamprecht.

Bildunterschrift: Die aufmerksamkeitsstarke Event-Platzierung von DS Smith trägt in Kombination mit einem Gewinnspiel spürbar zur Absatzförderung der beworbenen KRÜGER Instantspezialitäten bei.

Diese Pressemitteilung steht Ihnen zum Download zur Verfügung unter
www.faktum-redaktion.de

Über DS Smith Plc

DS Smith Plc ist ein führender internationaler Anbieter recycelbarer Konsumgüterverpackungen. Der Konzern beschäftigt mehr als 21.500 Mitarbeiter. DS Smith verfügt auf vielen Märkten über eine starke Marktposition und ist der zweitgrößte Hersteller von Wellpapp-Produkten in Europa. Der Geschäftsbereich DS Smith Packaging zählt zu den führenden Herstellern von Displays und Verpackungen mit einem Schwerpunkt auf dem Bereich Innovation.

Firmenkontakt
DS Smith Packaging
Anja Röhrle
Bellingerstraße 7–9
36043 Fulda
+49 6 61 / 88 – 130
anja.roehrle@dssmith.com
http://www.dssmith-packaging.de

Pressekontakt
FAKTUM I MARKETING I KOMMUNIKATION PUBLIC RELATIONS
Annette Lautenbach
Friedrich-Ebert-Anlage 27
69117 Heidelberg
+49 62 21 / 45 89-13
a.lautenbach@faktum-kommunikation.de
http://www.faktum-kommunikation.de

Schreib einen Kommentar