spot_img
StartNewstickerZanders kündigt strategische Übernahme von RiskQuest an

Zanders kündigt strategische Übernahme von RiskQuest an

Zanders erweitert sein Leistungsportfolio und wächst auf 450 Mitarbeitende

Zanders kündigt strategische Übernahme von RiskQuest an

Frankfurt, 09. April 2024 – Zanders, eine weltweit führende Beratung im Bereich Treasury-, Risikomanagement, gibt heute die erfolgreiche Akquisition von RiskQuest, einem führenden niederländischen Risikoberatungsunternehmen, bekannt. Die strategische Übernahme folgt den bereits abgeschlossenen Akquisitionen von Optimum Prime diesen Januar und von Fintegral im Juli letzten Jahres. Mit RiskQuest gewinnt Zanders ein Team mit umfangreicher Expertise in der Risikoberatung von Finanzinstituten und arbeitet weiter daran, seine Präsenz auf dem europäischen Markt zu stärken.

Mit dieser weiteren Expansion durch die Übernahme von RiskQuest baut Zanders seine Expertise im finanziellen und nicht-finanziellen Risikomanagement aus und stärkt seine Möglichkeiten, seinen Kunden finanzielle Performance zu bieten. Nach der Akquisition umfasst das Team rund 450 Mitarbeitende mit einer nachweislichen internationalen Erfolgsbilanz. Die Übernahme umfasst eine robuste Suite an Software-Lösungen und erweitert damit auch das Angebot von Zanders an Cloud-basierter Software.

„Wir sind stolz, RiskQuest bei Zanders willkommen zu heißen“, sagt Laurens Tijdhof, CEO und Managing Partner bei Zanders. „Diese Akquisition unterstreicht unser Bestreiben, unseren internationalen Kunden ein noch breiteres Portfolio an Services und Produkten anzubieten. Das Team von RiskQuest hat eine etablierte Präsenz in den Niederlanden und verfügt über weitreichende Expertise in den Bereichen Kreditrisiko, ESG und Finanzwirtschaftskriminalität (FEC). Damit passen sie perfekt zu unseren eigenen Plänen und bestärken unser Engagement, innovative Dienstleistungen und Lösungen anzubieten.“

Fortgesetzter Wachstumskurs
In den letzten drei Geschäftsjahren konnte Zanders ein CAGR-Wachstum (Customer Acquisition Growth Rate) von 25 % verzeichnen. Das Unternehmen ist auf die Bereiche Treasury und Risiken spezialisiert und hat Kunden in über 40 Ländern. Die Übernahme von RiskQuest spiegelt das gemeinsame Bestreben beider Unternehmen wider, hervorragende Leistungen zu erbringen, und ebnet den Weg für eine größere Marktpräsenz mit einem stärkeren gemeinsamen Risk Advisory Team, das sich auf finanzielle und nicht-finanzielle Risiken konzentriert.

Hans Heinz, Partner und Gründer von RiskQuest, sagt: „Der Zusammenschluss mit Zanders, mit unserer gemeinsamen Kultur und Werten, eröffnet spannende Möglichkeiten, unser Angebot zu erweitern, insbesondere im Bereich Open Banking. Gemeinsam werden wir zu einem der Marktführer im Bereich Financial Risk Management und können unsere Beratungs-Services in den Bereichen FEC und ESG international ausbauen sowie weiterhin neue Dienstleistungen rund um GenAI und Responsible AI entwickeln.“

Im Zuge der Akquisition erweitert Zanders seine globale Präsenz um das Büro von RiskQuest in Amsterdam, das sich in der Nähe des Hauptsitzes von Zanders in Utrecht befindet und ist damit an insgesamt 11 Standorten in Europa, dem Nahen Osten, den USA und Asien präsent. Die Niederlassung in Amsterdam wird weiterhin als Standort für Zusammenarbeit und Innovation dienen, um die Fähigkeit der beiden Unternehmen zu verbessern, Kunden in der Region lokalisierte Unterstützung und Expertise zu bieten.

Über RiskQuest:
RiskQuest ist ein Beratungsunternehmen und hat sich auf die Entwicklung von hochmodernen Modellen für das Management von Finanzrisiken, die Verhinderung von Finanzkriminalität und für nachhaltige Strategien spezialisiert. Seit der Gründung im Jahr 2008 konnte RiskQuest einen beeindruckenden Kundenstamm aufbauen und arbeitet für alle großen niederländischen Finanzinstitute, einschließlich der niederländischen Zentralbank. Das Team besteht aus 60 außergewöhnlichen Quants mit einem Hintergrund in Mathematik, Physik, Ökonometrie, Informatik oder Ingenieurwesen, kombiniert mit einem kaufmännischen Gespür und der Fähigkeit, komplexe Sachverhalte einem breiten Publikum zu erklären.

Zanders ist ein globales, unabhängiges Beratungsunternehmen für Treasury und Risikomanagement. Zanders verfügt über beinahe 30 Jahre Erfahrung in der Bereitstellung innovativer Lösungen für multinationale Unternehmen, Finanzinstitute, öffentliche Einrichtungen sowie für NGOs. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Treasury-Strategie und -Organisation, Auswahl und Implementierung geeigneter Technologie, finanzielles und nicht-finanzielles Risikomanagement, Risikomodellierung, Validierung sowie regulatorische Compliance. Zudem hat Zanders im Rahmen seiner Zanders Inside-Plattform eine Reihe eigener innovativer SaaS-Lösungen (Software as a Service) entwickelt. Zanders hat sich zu einer weltweit führenden Beratung entwickelt. Das Unternehmen hat rund 300 Mitarbeiter an 10 Standorten in Europa, dem Nahen Osten, den USA und Asien.

Zanders hat sich den ESG-Prinzipien und -Praktiken verpflichtet und unterstützt seine Kunden beim Erreichen ihrer jeweiligen ESG-Ziele. Das Unternehmen ist davon überzeugt, dass Diversität, Gleichstellung und Integration (DEI) für den Aufbau eines starken, nachhaltigen Unternehmens unerlässlich sind. Daher setzt Zanders sich für die Förderung einer Kultur ein, die Vielfalt in allen Formen schätzt und respektiert.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: www.zandersgroup.com

Firmenkontakt
Zanders
Marianne Myburgh
Stadsplateau 33
3521AZ Utrecht
+31 88 991 0200
80bd3064a69921d79e91ce5a0aee8750d99932d2
https://zandersgroup.com

Pressekontakt
HBI Communication Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Hermann-Weinhauser-Straße 73
81673 München
+49 (0)89 99 38 87-30
80bd3064a69921d79e91ce5a0aee8750d99932d2
http://www.hbi.de

Pressedienst
Pressedienst
Laura ist seit Mitte 2015 als Redakteurin und Marketing Manager bei Business.today Network tätig. Zuvor machte Sie Ihren Master-Abschluss in BWL mit Schwerpunkt Marketing.

zugehörige Artikel

TOP 10 ARTIKEL