spot_img
StartNewstickerWenig Website-Besucher? Ursachen erkennen und Website optimieren

Wenig Website-Besucher? Ursachen erkennen und Website optimieren

Wenig Website-Besucher? Ursachen erkennen und Website optimieren

Wenig Website-Besucher? Die Lösung lautet Suchmaschinen-Optimierung (SEO).

Es ist eine ernsthafte Problematik, wenn Unternehmen nicht genügend Besucher auf ihrer Website haben, da dies zu weniger potenziellen Kunden und Umsatzverlusten führt. Die Ursachen können vielfältig sein, oft liegt es an einer unzureichenden Gestaltung oder fehlenden Faktoren wie ansprechenden Inhalten oder guter Sichtbarkeit in Suchmaschinen. Es ist wichtig, diese Herausforderungen anzugehen, um langfristig erfolgreich zu sein und Besucher zu binden. Die Lösung lautet Suchmaschinen-Optimierung (SEO).

URSACHE 1: Suchmaschinen-Optimierung wird als nervig und überflüssig angesehen
Die Wichtigkeit der Suchmaschinenoptimierung (SEO) sollte keinesfalls unterschätzt werden. Eine gezielte Optimierung der Inhalte und Strukturen sorgt dafür, dass die Website von Suchmaschinen gefunden und weit oben in den Suchergebnissen platziert wird. Eine sorgfältige Keyword-Recherche sowie eine technische Optimierung sind entscheidend.

Eine gute Platzierung in den Suchergebnissen erhöht die Sichtbarkeit im Internet und damit auch die Chance auf neue Besucher und potenzielle Kunden. Investitionen in SEO lohnen sich, um erfolgreich zu sein.

URSACHE 2: Die Texte sind nicht für Suchmaschinen-Optimierung (SEO) angepasst
Es ist unerlässlich, dass die Texte auf einer Website für Suchmaschinen optimiert sind, um in den Suchergebnissen gefunden zu werden. Die Verwendung relevanter Keywords und eine klare Formatierung sind entscheidend, um sicherzustellen, dass die Inhalte bei relevanten Suchanfragen erscheinen und eine gute Benutzerfreundlichkeit bieten.

Durch SEO-Maßnahmen auf inhaltlicher und struktureller Ebene kann der Traffic auf der Website erhöht werden. Es ist wichtig, diese Schritte zu unternehmen, um sicherzustellen, dass die Texte optimal für Suchmaschinen sowie für die Leserschaft optimiert sind.

URSACHE 3: Es wurde versäumt, relevante Schlüsselwörter in die Produktbeschreibungen neuer Artikel einzubinden
Sobald ein Onlineshop betrieben wird, ist es wichtig, dass bei der Erstellung neuer Artikel auch auf die Suchmaschinen-Optimierung (SEO) geachtet wird. Eine gut optimierte Produktbeschreibung kann dazu führen, dass das Angebot von potentiellen Kunden gefunden wird und in den Suchergebnissen weiter oben angezeigt wird.

Dazu ist es notwendig relevante Keywords einzufügen und ansprechende Überschriften sowie Meta-Beschreibungen zu verfassen. Durch eine effektive SEO-Strategie können Unternehmen ihre Reichweite erweitern und ihren Umsatz steigern.

URSACHE 4: SEO wird an eine Agentur ausgelagert und eine anschließende Ergebniskontrolle findet nicht statt
Wenn Unternehmen die Suchmaschinen-Optimierung ihrer Website an eine SEO-Agentur auslagern, fehlt es ihnen oft an Kenntnissen, um die Ergebnisse zu überprüfen und zu kontrollieren. Dies führt zu einem Teufelskreis, bei dem die Website wächst, aber die Kontrolle über den SEO-Prozess ausbleibt.

Es gibt jedoch einen Ausweg: Indem eine Ansprechperson sich mit den Grundlagen der Suchmaschinen-Optimierung vertraut macht und das Wissen kontinuierlich erweitert, kann die Leistung der Firmensite intern verbessert und überwacht werden. Dadurch kann der Kreislauf durchbrochen werden und die Website als effektives Marketinginstrument genutzt werden. So kann die Onlinepräsenz für den digitalen Erfolg gestärkt und gefördert werden.

URSACHE 5: SEO-Weiterbildungen für Angestellte finden selten statt
Oft sind Angestellte für die Pflege von Website-Inhalten und Produktbeschreibungen verantwortlich. Leider werden sie selten im Bereich SEO ausreichend geschult, was dazu führt, dass die Webtexte nicht optimal auf Suchmaschinen optimiert sind und potenzielle Kunden verloren gehen.

Es ist entscheidend, dass Mitarbeitende in die SEO-Strategie eingebunden und regelmäßig geschult werden, um eine erfolgreiche Pflege der Website zu gewährleisten. Unternehmen sollten ihre Angestellten ermutigen, sich fortlaufend mit aktuellen SEO-Trends auseinanderzusetzen, um eine professionelle Online-Präsenz sicherzustellen.

DIE LÖSUNG: Online-Sichtbarkeit steigern mit der Expertise der Rat24 Mediengruppe an der Seite
Gudrun Petz hat seit 2016 wertvolle Erfahrungen im Bereich SEO und Webentwicklung gesammelt. Sie freut sich mit ihrem Unternehmen Rat24 Mediengruppe ab Januar 2024 Unternehmer:innen, Selbständige, Kunstschaffende und Gründer:innen individuell auf dem Weg zu einer erfolgreichen Website zu begleiten. Das Unternehmen bietet individuelle Leistungen an – von abgestuften SEO-Analysen sowie Beratungen bis hin zu SEO-Weiterbildungen für Angestellte.

Entwickeln Sie Ihre Website – mit der Expertise der Rat24 Mediengruppe an Ihrer Seite! Wir verfügen seit 2016 über Erfahrung in SEO und Webentwicklung.

Kontakt
Rat24 Mediengruppe
Gudrun Petz
Böhmerwaldstraße
92421 Schwandorf
015153922751
80ed3546b4619eb1aa0696e74b4e644af05310ac
http://www.rat24-mediengruppe.de

Pressedienst
Pressedienst
Laura ist seit Mitte 2015 als Redakteurin und Marketing Manager bei Business.today Network tätig. Zuvor machte Sie Ihren Master-Abschluss in BWL mit Schwerpunkt Marketing.

zugehörige Artikel

TOP 10 ARTIKEL