spot_img
StartNewstickerSpardaWeihnachts-Benefizaktion 2023 unterstützt Einrichtungen in der Metropolregion

SpardaWeihnachts-Benefizaktion 2023 unterstützt Einrichtungen in der Metropolregion

SpardaWeihnachts-Benefizaktion 2023 unterstützt Einrichtungen in der Metropolregion

(Bildquelle: © Sparda-Bank Nürnberg)

Bereits zum 30. Mal findet die SpardaWeihnachts-Benefizaktion in diesem Jahr statt. Damit setzt die Sparda-Bank Nürnberg eG gemeinsam mit ihren Mitgliedern ein Zeichen für soziales Engagement. Die Spendenempfänger 2023 sind der Rampe e. V. in Nürnberg, die Umweltstation Jugendfarm Erlangen e. V. und das gemeinnützige Kinder- und Jugendhilfezentrum Fürth.

Nürnberg/Fürth/Erlangen – Weihnachten heißt für viele inne zu halten, mit der Familie an einem reichlich gedeckten Tisch zusammenzusitzen und die Zeit zu genießen. Für einen Teil der Gesellschaft scheint dies unmöglich. Die Sparda-Bank Nürnberg eG will genau diesen Menschen helfen und veranstaltet in diesem Jahr wieder die SpardaWeihnachts-Benefizaktion. Bereits seit 30 Jahren setzt sich die Genossenschaftsbank mit der Spendenaktion für bedürftige Menschen ein. In Kooperation mit der Initiative „Freude für alle“ der Nürnberger Nachrichten ist jeder in Nürnberg, Fürth, Erlangen und darüber hinaus eingeladen, mit einem Betrag seiner Wahl mitzuwirken. Die Spenden werden im Zeitraum vom 6. November 2023 bis 13. Januar 2024 auf einem Konto der Sparda-Bank Nürnberg gesammelt und zu gleichen Teilen an drei soziale Organisationen sowie Projekte in der Metropolregion verteilt. Die diesjährigen Einnahmen gehen an den Rampe e. V. aus Nürnberg, die Umweltstation Jugendfarm Erlangen e. V. und an das gemeinnützige Kinder- und Jugendhilfezentrum Fürth. Unter allen Teilnehmenden werden attraktive Gewinne verlost.

Herzensangelegenheit zu Weihnachten
Die Sparda-Bank Nürnberg setzt sich seit jeher für Mitmenschen ein. Die Aktion zu Weihnachten ist durch die langjährige Durchführung eine ganz besondere. „In dieser besinnlichen Zeit wollen wir Menschen helfen, die es im Leben nicht leicht haben. Dabei ist es ganz einfach zu helfen – jeder Cent zählt“, betont Stefan Schindler, Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank Nürnberg.

Die begünstigten Einrichtungen im Überblick:

Rampe e. V. Nürnberg
Der RAMPE e. V. bietet Beratung und Unterstützung für Menschen in schwierigen Lebenslagen an. Dem Leben auf der Straße geht oft eine Leistungsverweigerung in der Schule voraus. Ferner ist es bei Obdachlosigkeit kaum möglich, die Rahmenbedingungen eines geregelten Schulalltags zu erfüllen. Hier setzt das Projekt BIX des RAMPE e. V. an. Es kombiniert Unterricht in Kleinstgruppen (drei bis fünf Personen) mit Einzelunterricht, fördert eine (Wieder-)Entdeckung des Selbstwertgefühls, entwickelt Zukunftsperspektiven und schafft eine Tagesstruktur. Pro Schuljahr erhalten circa 12 Personen unabhängig von ihrem Alter sowie ihrer schulischen Vorbildung die Möglichkeit, ganz individuell einen Schulabschluss nachzuholen, welcher die Grundlage für eine spätere Integration in den Arbeitsmarkt bildet. Durch die Spenden wird eine Finanzierungslücke geschlossen, die es dem RAMPE e. V. ermöglicht, seine individuelle Beschulungsform aufrechtzuerhalten und eine nachhaltige Wiedereingliederung Obdachloser zu fördern.

Umweltstation Jugendfarm Erlangen e. V.
Als einzigartige, inklusive, außerschulische Bildungs- und Freizeiteinrichtung mit Tierhaltung, Handwerk, Garten und vielem mehr bietet die Umweltstation Jugendfarm eine Vielzahl naturnaher Angebote für Groß und Klein. Die Offene Kinder- und Jugendarbeit und die tiergestützte Pädagogik ist dabei fester Bestandteil des Programms. Mit der Tierpflege werden Verantwortungsgefühl und Empathie geschult. Ob Ponys, Esel, Schafe, Kaninchen, Katzen oder Hühner – jeder kann auf der Jugendfarm seinen tierischen Vertrauten finden. Gemäß ihrem Bildungsmotto „Zukunft inklusive“ unterstützt die Jugendfarm Kinder und Jugendliche bei der Entwicklung zu selbstbewussten, eigenständigen und verantwortungsbewussten Menschen. Im September ist das treue Islandpony Fengur, das 25 Jahre auf der Jugendfarm gelebt hat, verstorben. Spenden unterstützen die naturnahe Bildungseinrichtung und ermöglichen es der Jugendfarm, einen würdigen Nachfolger für Fengur zu finden.

Gemeinnütziges Kinder- und Jugendhilfezentrum Fürth
Kinder und Jugendliche brauchen Perspektiven und einen Platz in der Gesellschaft. Als gemeinnützige Einrichtung steht das Kinder- & Jugendhilfezentrum jungen Menschen und Familien zur Seite, wenn sie Unterstützung brauchen. Das Projekt „Fürther Musikspatzen“ ermöglicht auch Mädchen und Jungen aus einkommensschwachen Familien professionellen Musikunterricht. Es stärkt ihre Selbstdisziplin und fördert ihre Lebens- und Leistungsfreude. Musik ist international, kennt keine Grenzen, bringt Menschen zusammen und stiftet Gemeinsinn. In diesem Sinne üben die Musikspatzen unterschiedlicher Herkunft in einem eigenen Musikraum, der mit Klavier, Trommeln und Gitarren ausgestattet ist. Betreut von engagierten Musiklehrerinnen und Musiklehrern werden jede Woche über 40 Kinder zwischen 8 und 18 Jahren unterrichtet. Das Projekt wird bis heute rein aus Spenden finanziert.

Gutes tun und gewinnen
Jede und jeder, der sich zur Weihnachtszeit sozial engagieren will, ist eingeladen einen selbst gewählten Betrag auf das Spendenkonto der Sparda-Bank Nürnberg (IBAN DE68 7609 0500 0000 3330 00) zu überweisen. Als Besonderheit der SpardaWeihnachts-Benefizaktion haben alle Spendenden die Möglichkeit, einen von 50 Gewinnen zu ergattern, die von der Sparda-Bank Nürnberg gestiftet werden. Jede 5-Euro-Spende entspricht dabei einem Los – die Gewinnchance erhöht sich also mit der Spendensumme. Der Gewinner des ersten Preises kann sich über einen Gutschein für eine nachhaltige Reise im Wert von 2.500 Euro freuen. Der zweite Preis ist ein Jahresabo für eine regionale Gemüsebox, die alle 14 Tage geliefert wird. Für die Plätze drei bis 50 gibt es attraktive Dankeschön-Gewinne. Mitglieder der Sparda-Bank Nürnberg sowie alle Interessierten haben bis 13. Januar 2014 die Chance zu spenden und an der Verlosung teilzunehmen. Die Ziehung erfolgt am 23. Januar 2024.

Weitere Informationen unter: www.sparda-n.de/benefizaktion

Auf dem Foto (v. l. n. r.) : Günther Hartl, Projektkoordinator der Musikspatzen Fürth, Lilia Bunnemann, Leiterin pädagogisches Team der Jugendfarm e. V. Erlangen, Johannes Eicheldinger, Geschäftsführer Rampe e. V., Daniel Kottwitz, Bereichsleiter Rampe e. V., Elisabeth Walter, Projektleiterin der Musikspatzen Fürth, und Stefan Schindler, Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank Nürnberg

Die 1930 gegründete Sparda-Bank Nürnberg eG ist die größte genossenschaftliche Bank in Nordbayern und mit
15 Filialen und 9 SB-Centern in der gesamten Region vertreten. Heute ist die Sparda-Bank Nürnberg eG eine
Direktbank mit Filialen; das heißt, sie verbindet die Vorteile einer Direktbank (günstige Konditionen und einfache
Abwicklung) mit den Vorteilen einer Filialbank (qualifizierte und persönliche Beratung). Als eines der ersten
Unternehmen der Branche ist die Genossenschaftsbank seit 2021 klimaneutral. Die Sparda-Bank Nürnberg hat
insgesamt über 200.000 Mitglieder. Die Bilanzsumme der Bank betrug 2021 rund 4,9 Milliarden Euro. Als sozial-ökologische Genossenschaftsbank unterstützt sie ihre Mitglieder in den vielen Bereichen beim Einstieg in eine
nachhaltigere Lebensführung. Im Bereich der gewerblichen Immobilienfinanzierung leistet die Sparda-Bank einen
wichtigen Beitrag zu bezahlbarem Wohnraum in der Region. 93 % der Eigenanlagen hat die Sparda-Bank bereits
nachhaltig investiert. Bis 2025 soll die 100 %-Quote erreicht sein.

Firmenkontakt
Sparda-Bank Nürnberg eG
Frank Büttner
Eilgutstraße 9
90443 Nürnberg
0911/2477-321
38200ef6e1e796c2c6957d0e76e1c4a7e496b355
http://www.sparda-n.de

Pressekontakt
KONTEXT public relations GmbH
Jasmin Di Maria
Melli-Beese-Str. 19
90768 Fürth
0911/97478-0
38200ef6e1e796c2c6957d0e76e1c4a7e496b355
http://www.kontext.com

Pressedienst
Pressedienst
Laura ist seit Mitte 2015 als Redakteurin und Marketing Manager bei Business.today Network tätig. Zuvor machte Sie Ihren Master-Abschluss in BWL mit Schwerpunkt Marketing.

zugehörige Artikel

TOP 10 ARTIKEL