spot_img
StartNewstickerKauz erhält rund 2,3 Mio. Euro Kapital mit Companisto

Kauz erhält rund 2,3 Mio. Euro Kapital mit Companisto

Knapp 470 Companisten sagten eine Beteiligung an dem Entwickler einer Plattform für KI-Assistenten zu, die Unternehmen dabei helfen, die Mitarbeitereffizienz und Kundenerfahrungen zu optimieren.

Kauz erhält rund 2,3 Mio. Euro Kapital mit Companisto

Das SaaS-Startup Kauz schloss kürzlich erfolgreich die Finanzierungsrunde auf dem Privatinvestoren-Netzwerk Companisto ab und sicherte sich insgesamt rund 2,3 Mio. EUR Kapital. Dabei beteiligten sich circa 470 Companisten und Co-Investoren. Das Startup schafft mit der entwickelten Software einzigartige KI-Assistenten, die sowohl für Mitarbeiter als auch im Marketing und im Kundensupport eingesetzt werden können.

Kauz macht KI kontrollierbar und damit in Unternehmen einsetzbar. Die Plattform von Kauz, das „aiStudio“, ermöglicht auf einfache Weise die Einbindung von Unternehmensdaten und Abläufen in KI-gesteuerte Konversationen. Damit wird sichergestellt, dass generative KI und sogenannte Large Language Modelle (LLMs) – wie ChatGPT – Kunden- und Mitarbeiterumfragen nicht auf Basis ihres antrainierten Internetwissens, sondern auf Basis der von Unternehmen bereitgestellten Informationen beantworten. Dieser Ansatz, im Fachjargon „RAG“ (für „Retrieval Augmented Generation“) genannt, adressiert viele der Probleme, die durch die Neigung von LLMs entstehen, Informationen zu erfinden. Zusätzlich setzt Kauz eine in mehreren Jahren selbst entwickelte Software zum Sprachverständnis ein, wodurch die Gefahr von Falschinformationen bei kritischen Themen weiter reduziert wird. Diese einzigartige Kombination von generativer und regelbasierter KI hilft, die Bedenken gegen den Einsatz von KI zu überwinden und deren große Potenziale zur Produktivitätssteigerung zu nutzen.

Die Software von Kauz wird bereits von zahlreichen Unternehmen, unter anderem bei Banken und Versicherungen, aber auch im Einzelhandel und bei Universitäten eingesetzt. Im nächsten Schritt bietet Kauz nun auch vereinfachte Versionen des aiStudios für kleinere Unternehmen wie z.B. Handwerksbetriebe und Anwaltskanzleien an. „Mit dem Kauz aiStudio können endlich auch mittelständische und sogar kleinere Unternehmen die Möglichkeiten der künstlichen Intelligenz für sich nutzen“, sagt der Gründer Thomas Rüdel.

Das Team rund um Thomas Rüdel erhält mit der erfolgreich abgeschlossenen Finanzierungsrunde Kapital, welches für weitere Entwicklungen sowie Marketing- und Vertriebsaktivitäten genutzt wird. Unter anderem plant Kauz ein Angebot „privater LLMs“, mit denen Unternehmen noch mehr Kontrolle über die KI gewinnen können, indem sie ein LLM mit Hilfe von Finetuning selbst optimieren und in einem sicheren Rechenzentrum betreiben können.

„Die Finanzierungsrunde war von Companisto sehr gut organisiert und deshalb von unserer Seite mit vergleichsweise wenig Aufwand verbunden. Darüber hinaus konnten wir Zugang zu einem beachtlichen Investorennetzwerk gewinnen und können künftig von deren Wissen, Netzwerk und Feedback profitieren.“, sagt Thomas Rüdel, Gründer und CEO von Kauz zur erfolgreichen Investmentrunde und der Zusammenarbeit mit Companisto.

Über Kauz
Kauz bietet eine Plattform für KI-Assistenten an, mit der auch mittelständische und kleinere Unternehmen künstliche Intelligenz auf kontrollierte Weise einsetzen können. Die Hauptanwendungsgebiete der „aiStudio“ genannten Software sind Kundenservice sowie Support und Wissensmanagement für Mitarbeiter. KI-Assistenten helfen, Dokumente und Informationen schneller zu finden, aufzubereiten und führen bei Bedarf Problemlösungen durch. Im Vergleich mit einer herkömmlichen Suchfunktion werden deutlich präzisere Ergebnisse ausgespielt. So wird die Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit gesteigert und das Supportaufkommen reduziert. KI-Assistenten von Kauz können die Website eines Unternehmens verwenden, aber auch auf einfache Weise mit Daten und Informationen aus unterschiedlichen Quellen gespeist werden. Eine ergänzende selbst entwickelte Sprachsoftware sowie spezielle Design- und Analysefunktionen ermöglichen nahezu vollständige Kontrolle über die Konversationen bei gleichzeitig einfacher Bedienbarkeit und wenig Aufwand.
Die Software von Kauz wird bereits von zahlreichen Banken und Versicherungen, aber auch im Einzelhandel, von Universitäten und neuerdings auch von kleineren Unternehmen wie Handwerksbetrieben und Anwaltskanzleien genutzt.

Companisto ist das marktführende Privatinvestoren-Netzwerk in der D-A-CH-Region und seit fünf Jahren in Folge der aktivste private Wagniskapitalgeber in Deutschland. Bislang wurden über Companisto über 224,1 Millionen Euro in aktuell 313 Finanzierungsrunden zugesagt. Seit dem Jahr 2018 hat Companisto sein Netzwerk aus aktuell 150.000 Privatinvestoren durch einen digital organisierten Business Angel Club erweitert. Rund 2.100 Business Angels investieren über Companisto mit Investments ab EUR 10.000 in das Eigenkapital der Unternehmen. Investmentprozess und Beteiligungsverwaltung wurden dabei vollständig digitalisiert. Presseportal.

Kontakt
Companisto GmbH
Sophie Schultheiss
Köpenicker Str. 154
10997 Berlin
030 208 484 959
613a138c4621b1c88f4cad9cfaeb78af6992ceb0
http://www.companisto.com

Pressedienst
Pressedienst
Laura ist seit Mitte 2015 als Redakteurin und Marketing Manager bei Business.today Network tätig. Zuvor machte Sie Ihren Master-Abschluss in BWL mit Schwerpunkt Marketing.

zugehörige Artikel

TOP 10 ARTIKEL