spot_img
StartNewstickerBitpanda präsentiert mit Maik Brodowski und Martin Beranek neues Duo für die...

Bitpanda präsentiert mit Maik Brodowski und Martin Beranek neues Duo für die DACH-Region

Die beiden verstärken die bestehenden Teams jeweils als Country Commercial Directors

Wien/Berlin, 16. Januar 2024 – Das österreichische Fintech-Einhorn Bitpanda holt zwei erfahrene Manager für den deutschsprachigen Raum an Bord. Einer der führenden Krypto Broker in Europa unterstreicht damit seine Ambition, seine marktführende Position in Europa weiter zu festigen und auszubauen. Maik Brodowski als Commercial Director für Deutschland und Martin Beranek in selber Position für Österreich und die Schweiz werden das bestehende Team mit ihrer Erfahrung und Expertise im Bereich B2C-Marketing stärken und so das Wachstum im wichtigen DACH-Raum weiter beschleunigen. Gemeinsam haben sie das Ziel, noch mehr Investor:Innen in ihren jeweiligen Märkten von der sicheren, regulierten und transparenten Trading-Plattform zu überzeugen.

Maik Brodowski verantwortet fortan Bitpandas Erfolg in Deutschland
Maik Brodowski ist als Country Commercial Director das neue Gesicht des Wiener Fintech-Unicorns in Deutschland. Ein Fokus von Maik Brodowski wird sein, die Marke Bitpanda und das B2C-Geschäft zu stärken und weitere Marktanteile für die Trading-Plattform zu erschließen. Eine Maßnahme, um dieses Ziel zu erreichen, ist unter anderem die in der vergangenen Woche verkündete exklusive Krypto-Partnerschaft mit dem FC Bayern München.

„Ich bin hochmotiviert, die Leitung des deutschen Marktes von Bitpanda zu übernehmen. Meine feste Überzeugung ist, dass jeder die Chance haben sollte, in seine finanzielle Zukunft zu investieren. Ich kann es kaum erwarten, diese Botschaft und Einstellung gemeinsam mit meinem Team noch mehr Menschen in Deutschland zu vermitteln. Die Herangehensweise Bitpandas als reguliertestes Unternehmen in unserer Branche kommt mir dabei sehr entgegen. Als europäischer Player, der in Wien ansässig ist und unter anderem in Berlin ein großes Büro hat, heben wir uns von den Wettbewerbern deutlich ab. Bitpanda ist in Deutschland in den vergangenen Jahren stark gewachsen, und ich möchte daran mitwirken, diesen Erfolg weiter auszubauen. Die BaFin-Lizenz ist ein wichtiger Meilenstein, der uns neue Möglichkeiten eröffnet, die wir nutzen wollen“, kommentiert Maik Brodowski, Country Commercial Director Bitpanda Deutschland.

Zuvor agierte Brodowski als Head of Germany bei Betway für die börsennotierte Super Group. In dieser Funktion etablierte Brodowski die Sportwettenmarke auf dem deutschen Markt und verantwortete neben diversen Marketingmaßnahmen auch zahlreiche strategische Partnerschaften im Bereich des Sport-Sponsorings. In seiner neuen Rolle bei Bitpanda setzt Brodowski seine langjährige Führungskarriere im Bereich Vertrieb & Marketing fort.

Vor einem Jahr erhielt die Bitpanda Group die Lizenz der deutschen Finanzaufsicht Bafin zur Verwahrung und zum Eigenhandel von Kryptowährungen, was das Fintech zur ersten europäischen Retail-Investment-Plattform machte, die die strikten regulatorischen Anforderungen der BaFin erfüllte. Mit diesem Rückenwind will Brodowski die Erfolgsgeschichte Bitpanda in Deutschland fortführen.

Martin Beranek zuständig für Bitpandas kommerzielle Entwicklung in Österreich und der Schweiz
Martin Beranek wechselt ebenfalls zum Wiener Fintech, wo er als Country Commercial Director die Entwicklung von Bitpandas B2C-Geschäft und sämtliche Marketingaktivitäten in Österreich und der Schweiz verantwortet.

„Ich bin hochmotiviert Bitpandas klare Marktführerschaft in Österreich weiter auszubauen und insbesondere in der Schweiz den größten europäischen Krypto-Broker und zeitgleich sichersten und reguliertesten Anbieter zur Marktführerschaft zu führen. Dafür werde ich meine ganze Erfahrung, mein Wissen und mein Netzwerk einsetzen, um die Bitpanda kommerziell weiterzuentwickeln und aktiv an der erfolgreichen Geschichte des Unternehmens mitzuschreiben“, sagt Martin Beranek über seine neue Herausforderung als Country Commercial Director Österreich & Schweiz bei Bitpanda.

Zuvor lenkte der gebürtige Wiener lange Zeit als General Manager bei der Kindred Group/Unibet die Geschicke des schwedischen Konzerns in Deutschland, Österreich und der Schweiz und etablierte die anerkannte Online-Sportwettenmarke im deutschsprachigen Raum. In dieser Position verantwortete Beranek als Teil des Commercial Teams die komplette wirtschaftliche Entwicklung des Unternehmens im DACH-Raum und verantwortete neben den zahlreichen Marketingaktivitäten auch die Sponsoring-Engagements im Sport. Ein Thema, was Bitpanda in den kommenden Jahren verstärkt in den Fokus nehmen wird, wie die Platin Partnerschaft mit dem FC Bayern München – die über Deutschland hinaus in den DACH-Raum strahlen wird – verdeutlicht.

Bitpanda mit größerem Hauptstadtbüro
Europaweit beschäftigt Bitpanda insgesamt über 700 Mitarbeiter an verschiedenen Standorten. Im Dezember 2023 bekräftigte Bitpanda einmal mehr seinen dezidierten Deutschland-Fokus: Das Team in Berlin, derzeit 40 ExpertInnen aus allen Bereichen von Legal, Business Development und IT-Sicherheit – wird kontinuierlich ausgebaut. Hierfür erfolgte die Vergrößerung des Büros in der Hauptstadt, was Bitpanda und seinen Mitarbeitern mehr Flexibilität gibt und einen wichtigen Schritt darstellt, wichtigster Arbeitgeber im Bereich Fintech in der DACH-Region zu werden. Ausgewählt als neuer Arbeitsplatz wurde ein Fintech Hub direkt hinter dem Einkaufszentrum Alexa im neuen Gebäudekomplex VoltAir. Auf 17.300 Quadratmetern sind hier bereits N26 und BitCapital ansässig.

Bitpanda vereinfacht den Vermögensaufbau. Als einer der führenden Krypto-Broker in Europa nutzt das Wiener Fintech-Einhorn modernste Technologien, um für seine Nutzer:innen eine Investitions-Infrastruktur zu schaffen, die sie befähigt, ihre finanzielle Zukunft in die eigenen Hände zu nehmen. Mit über 2.800 digitalen Vermögenswerten, darunter mehr als 350 Krypto-Werten, unzählige Aktien*, ETFs*, Edelmetalle und Rohstoffen, bietet das Unternehmen eines der umfassendsten Investment-Angebote in ganz Europa. Mehr als 4 Millionen Nutzer:innen vertrauen seiner Multi-Asset-Investitionsplattform, sowie Dutzende institutionelle Partner. Bitpanda ist in zahlreichen europäischen Ländern lizenziert und arbeitet seit Jahren erfolgreich und eng mit lokalen Aufsichtsbehörden zusammen. Neben dem Büro in Wien hat Bitpanda Büros in Amsterdam, Barcelona, Berlin, Bukarest, Dublin, Krakau, London, Madrid, Mailand und Zürich.

*Aktien und ETFs sind die zugrunde liegenden Assets der als Bitpanda Stocks geführten Verträge und werden von Bitpanda Financial Services GmbH ausgestellt. Weitere Informationen sind auf bitpanda.com abrufbar.

Firmenkontakt
Bitpanda GmbH
Paul Wolter
Stella-Klein-Löw Weg 17
1020 Wien
+49 (0) 89 99 38 87 0
3f139b104ddbd3b32dbde96881aa4da58b1ab2a9
https://www.bitpanda.com/de#

Pressekontakt
HBI Communication Helga Bailey GmbH
Bastian Riccardi
Hermann-Weinhauser-Str. 73
81673 München
+49 (0) 89 99 38 87 0
3f139b104ddbd3b32dbde96881aa4da58b1ab2a9
https://www.hbi.de

Pressedienst
Pressedienst
Laura ist seit Mitte 2015 als Redakteurin und Marketing Manager bei Business.today Network tätig. Zuvor machte Sie Ihren Master-Abschluss in BWL mit Schwerpunkt Marketing.

zugehörige Artikel

TOP 10 ARTIKEL