spot_img
StartNewstickerAir Astana schreibt seit 22 Jahren Erfolgsgeschichte

Air Astana schreibt seit 22 Jahren Erfolgsgeschichte

Nettogewinn von 68,7 Millionen US-Dollar im Jahr 2023

Air Astana schreibt seit 22 Jahren Erfolgsgeschichte

Air Astana ist seit 22 Jahren erfolgreich in der Luft. (Bildquelle: Air Astana Group)

Air Astana feiert Geburtstag: Vor 22 Jahren, am 15. Mai 2002, fand der erste Air-Astana-Flug statt und führte von Almaty nach Astana. Seitdem schreibt die nationale Fluggesellschaft Kasachstans Erfolgsgeschichte. So erarbeitete sich Air Astana in den Jahren einen exzellenten Ruf für hervorragenden, mehrfach prämierten Kundenservice, für ihre operative Effizienz, für höchste Sicherheitsstandards sowie für kontinuierliche Profitabilität ohne die Unterstützung durch die Anteilseigner oder Zuwendungen der Regierung. Die Air Astana Group besteht heute aus der Full-Service-Fluggesellschaft Air Astana und dem Low-Cost-Carrier FlyArystan. Damit ist sie gemessen an der Flottengröße und am Umsatz aktuell die größte Airline-Gruppe in Zentralasien und dem Kaukasus.

Die Erfolgsgeschichte der Air Astana Group gipfelte jüngst in dem Börsengang im Februar 2024 mit der erfolgreichen Platzierung an der Kasachischen Börse, der Astana International Exchange und der London Stock Exchange. Dieser bedeutende Schritt für das Unternehmen erfolgte auch vor dem Hintergrund eines anhaltenden finanziellen Erfolges. 2023 erzielte die Gruppe einen Nettogewinn von 68,7 Millionen US-Dollar bei einem Umsatz von 1,175 Milliarden US-Dollar. Die Gruppe investierte zudem fast sieben Millionen US-Dollar in die Weiterentwicklung ihrer Mitarbeiter.

„Unser 22. Geburtstag gibt uns reichlich Anlass zum Feiern“, betonte Peter Foster, der CEO der Air Astana Group. „Mein besonderer Dank gilt jedoch unseren mehr als 6.000 Mitarbeitern und unseren Millionen von Kunden für ihre Loyalität und ihre Unterstützung.“

Während der vergangenen zwölf Monate setzte die Air Astana Group ihr Wachstum fort und betreibt mittlerweile 51 Flugzeuge von Airbus, Boeing und Embraer. Weitere Maschinen werden bis Ende 2026 folgen, darunter 2025 die erste von drei Boeing B787. Mit dem diesem Großraumjet wird die Unternehmensgruppe neue Langstreckenverbindungen aufnehmen.

Im Jahr 2023 flogen insgesamt 8,1 Millionen Passagiere mit Air Astana und FlyArystan. Die beiden Airlines bedienten dabei ein Netzwerk von 90 innerkasachischen und internationalen Strecken in 63 Ländern. Zu den wichtigsten Märkten neben Kasachstan gehören Deutschland sowie Zentralasien, China, Indien, Saudi-Arabien, Südkorea, die Türkei, die Vereinigten Arabischen Emirate und das Vereinigte Königreich.

Im September 2023 eröffnete die Air Astana Group offiziell ein neues, von der EU-Sicherheitsbehörde EASA zertifiziertes Flugtrainingszentrum in Astana. Dieses umfasst unter anderem ein Full Flight Simulator sowie Simulatoren für Notfalltrainings. Im Bereich Wartung wurde bei einer Airbus-Maschine der erste Sechs-Jahres-C-Check erfolgreich durchgeführt.

Darüber hinaus legt Air Astana großen Wert auf hervorragenden Service. So wurde die Fluggesellschaft mit den APEX Awards für den „Besten Bordservice“ und das „Beste Unterhaltungsprogramm“ in Zentral- und Südasien ausgezeichnet. Zudem erhielt die Airline bereits zum elften Mal seit 2011 einen Skytrax World Airline Award als „Beste Fluggesellschaft in Zentralasien und den GUS-Staaten“.

Ebenso stellt sich das Unternehmen seiner sozialen Verantwortung. 2023 rief Air Astana ein Reiseprogramm unter dem Namen „Zhas Kyran“ zur Förderung besonders begabter Kinder ins Leben und unterstützte in mehreren Regionen Kasachstans die Menschen, die in diesem Jahr von schweren Überschwemmungen betroffen waren.

Air Astana mit Sitz in Almaty ist die nationale Fluggesellschaft Kasachstans. Die Airline betreibt ein umfassendes nationales und internationales Streckennetz ab dem Hauptdrehkreuz Almaty International Airport sowie den weiteren Hubs in Astana, Atyrau und Aktau. Derzeit umfasst die Flotte der Air Astana Group 50 Flugzeuge, die bei der 2002 gegründeten Full-Service-Fluggesellschaft Air Astana sowie beim Low-Cost-Carrier FlyArystan (2019 gegründet) auf über 90 Strecken zum Einsatz kommen. Mehr als 6.000 hochqualifizierte Mitarbeiter – überwiegend aus Kasachstan, aber auch aus dem Ausland – kümmern sich um das Wohl der Fluggäste. Seit Herbst 2005 steht Peter Foster, Airline-CEO mit mehr als 40 Jahren Management-Erfahrung, an der Spitze der Air Astana Group.

Firmenkontakt
Air Astana
Sven Gossow
Kaiserstrasse 77
60329 Frankfurt am Main
069 – 770 673 015
d26114ceb745007435d62eea170f0b9e76fa5b83
http://www.airastana.com

Pressekontakt
Claasen Communication GmbH
Maria Greiner
Breslauer Str. 10
64342 Seeheim-Jugenheim
06257 – 6 87 81
d26114ceb745007435d62eea170f0b9e76fa5b83
http://www.claasen.de

Pressedienst
Pressedienst
Laura ist seit Mitte 2015 als Redakteurin und Marketing Manager bei Business.today Network tätig. Zuvor machte Sie Ihren Master-Abschluss in BWL mit Schwerpunkt Marketing.

zugehörige Artikel

TOP 10 ARTIKEL