spot_img
StartNewstickerAir Astana Group investiert in Trainings und Ausbildung: Neue Simulatoren zur Feuerbekämpfung...

Air Astana Group investiert in Trainings und Ausbildung: Neue Simulatoren zur Feuerbekämpfung und für Evakuierungsmaßnahmen

Air Astana Group investiert in Trainings und Ausbildung: Neue Simulatoren zur Feuerbekämpfung und für Evakuierungsmaßnahmen

Sicherheitstraining bei der Air Astana Group in Astana.

Die Air Astana Group, zu der neben der renommierten Linienfluggesellschaft Air Astana auch der Low-Cost-Carrier FlyArystan gehört, hat das Flight Training Center in der kasachischen Hauptstadt Astana weiter ausgebaut und verfügt jetzt über weitere Einrichtungen, mit denen das Kabinenpersonal das richtige Verhalten in Notfallsituationen üben kann. Konkret wurden aktuell ein neuer Simulator zur Feuerbekämpfung (Real Fire Fighting Trainer, RFFT) sowie eine neue Simulationseinrichtung zur Evakuierung von Flugzeugkabinen (Cabin Emergency Evacuation Trainer, CEET) bei Maschinen vom Typ Airbus A320 eingeweiht.

Der neue RFFT und CEET sind die einzigen ihrer Art in Kasachstan. Angehende und bereits aktive Piloten und Flugbegleiter können mit ihrer Hilfe das richtige Vorgehen bei verschiedensten Notfällen trainieren, etwa den Ausfall eines Piloten, Notöffnungen, das Evakuieren der Fluggäste, das Orientieren in der Kabine bei starker Rauchentwicklung oder die Brandbekämpfung.

Mit der jüngsten Investition in die neuen Simulatoren unterstreicht die Air Astana Group einmal mehr ihr Engagement und den Willen, durch eine qualitativ hochwertige Ausbildung der Mitarbeiter an Bord die höchsten Flugsicherheitsstandards zu erfüllen.

„Die Sicherheit unserer Flüge und somit auch unsere Sicherheitstrainings besitzen für uns allerhöchste Priorität“, erläutert Sandra Cullen, Vice President Training and Customer Experience bei der Air Astana Group. „Die neuen Simulatoren sind nicht nur innovativ, sondern gewährleisten auch, dass unsere Crews unter realen Bedingungen nach den höchsten Standards geschult werden, so dass sich unsere Passagiere auf jedem Flug gut betreut fühlen können, zumal wir unser ohnehin schon hohes Niveau bei der Ausbildung von Flug- und Kabinenpersonal zusätzlich verbessern.“

Air Astana mit Sitz in Almaty ist die nationale Fluggesellschaft Kasachstans. Die Airline betreibt ein umfassendes nationales und internationales Streckennetz ab dem Hauptdrehkreuz Almaty International Airport sowie den weiteren Hubs in Astana, Atyrau und Aktau. Derzeit umfasst die Flotte der Air Astana Group 50 Flugzeuge, die bei der 2002 gegründeten Full-Service-Fluggesellschaft Air Astana sowie beim Low-Cost-Carrier FlyArystan (2019 gegründet) auf über 90 Strecken zum Einsatz kommen. Mehr als 6.000 hochqualifizierte Mitarbeiter – überwiegend aus Kasachstan, aber auch aus dem Ausland – kümmern sich um das Wohl der Fluggäste. Seit Herbst 2005 steht Peter Foster, Airline-CEO mit mehr als 40 Jahren Management-Erfahrung, an der Spitze der Air Astana Group.

Firmenkontakt
Air Astana
Sven Gossow
Kaiserstrasse 77
60329 Frankfurt am Main
069 – 770 673 015
5a1857c053a092e6242c2bbec7bdb94bba2f1001
http://www.airastana.com

Pressekontakt
Claasen Communication GmbH
Maria Greiner
Breslauer Str. 10
64342 Seeheim-Jugenheim
06257 – 6 87 81
5a1857c053a092e6242c2bbec7bdb94bba2f1001
http://www.claasen.de

Pressedienst
Pressedienst
Laura ist seit Mitte 2015 als Redakteurin und Marketing Manager bei Business.today Network tätig. Zuvor machte Sie Ihren Master-Abschluss in BWL mit Schwerpunkt Marketing.

zugehörige Artikel

TOP 10 ARTIKEL