spot_img
StartNewstickerAir Astana absolviert erfolgreich ersten 6-Jahres-C-Check

Air Astana absolviert erfolgreich ersten 6-Jahres-C-Check

Air Astana absolviert erfolgreich ersten 6-Jahres-C-Check

Air Astana hat erfolgreich den ersten 6-Jahres-C-Check absolviert.

Im unternehmenseigenen Technikzentrum in Astana hat Air Astana, die nationale Fluglinie Kasachstans, mit Erfolg den ersten 6-Jahres-C-Check absolviert. Die Wartungsarbeiten an dem Airbus A321 dauerten mehr als 20 Tage und wurden mit einem Aufwand von 7.800 Personenstunden von hoch spezialisierten Mechanikern und Ingenieuren durchgeführt. Diese verfügen über die entsprechenden internationalen Zertifikate und Lizenzen nach EASA Part 66, zudem waren einige zuvor im Rahmen des Air-Astana-Trainingsprogramms für Luftfahrttechniker ausgebildet worden. Nach einem internationalen Audit durch die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) hatte Air Astana in diesem Jahr die Zulassung für solche Wartungsarbeiten erhalten.

Air Astana war bereits die erste Fluggesellschaft Kasachstans, die in der Lage war, unabhängig und an den eigenen Technikbasen in Almaty und Astana umfassende C1- und C2-Wartungs-Checks an eigenen Airbus-Flugzeugen vorzunehmen. Seitdem hat die Fluggesellschaft 24 Maschinen gewartet. 2024 steht bei acht weiteren Flugzeugen von Airbus eine Wartung an, darunter der volle 6-Jahres-C-Check bei drei Maschinen.

Ein 6-Jahres-C-Check ist eine der gründlichsten und umfassendsten Wartungen. Dabei werden alle Systeme und Komponenten eines Flugzeuges vollständig demontiert und überprüft. Diese Art der Wartung ist alle sechs Jahre fällig. Dabei werden der Gesamtzustand eines Flugzeuges sorgfältig beurteilt, die Systeme überprüft und, sofern notwendig, einzelne Komponenten ausgetauscht.

Der Rumpf, die Tragflächen, die Steuersysteme, die elektrischen Systeme, die Fahrwerksstreben, die Triebwerke, die Kabine und andere kritische Bereiche werden eingehend geprüft, damit mögliche Fehlfunktionen ausgeschlossen werden sowie ein dauerhafter Einsatz und größtmögliche Sicherheit beim Fliegen gewährleistet sind.

„Dadurch, dass solche komplexen Reparaturarbeiten inhouse durchgeführt werden, ist die Airline in der Lage, die Wartung ihrer Flugzeuge rechtzeitig zu planen und durchzuführen. Gleichzeitig sinken die Kosten für solche Wartungen, da nun keine ausländische Unternehmen involviert sowie die Maschinen nicht mehr für die Checks zu den entsprechenden Anbietern in Europa, Russland und China gebracht werden müssen“, sagte Temirlan Bagashar, Technical Support Manager bei Air Astana. „Wir haben es unseren Qualifikationen, unserer Professionalität und nicht zuletzt unserer Ausrüstungsbasis zu verdanken, dass Air Astana heute in der Lage ist, die anspruchsvollen Arbeiten, die für C-Checks notwendig sind, in Kasachstan durchzuführen.“

Mit der Fähigkeit, 6-Jahres-C-Checks zu absolvieren, sieht sich Air Astana weiterhin in einer Vorbildfunktion. Diese besonders intensive und umfassende Wartung gewährleitet nicht nur ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und Sicherheit eines Flugzeuges. Sie unterstreicht auch das Selbstverständnis des Unternehmens, durch die stete Optimierung der Wartung eine führende Rolle einzunehmen. Denn das Ziel von Air Astana lautet, der größte Anbieter solcher hochwertiger Wartungsdienste in Zentralasien sowie im Einklang mit den internationalen EASA-Standards zu werden.

Mehr Informationen zu Air Astana gibt es unter www.airastana.com

Air Astana mit Sitz in Almaty ist die nationale Fluggesellschaft Kasachstans. Die Airline betreibt ein umfassendes nationales und internationales Streckennetz ab dem Hauptdrehkreuz Almaty International Airport sowie den weiteren Hubs in Astana, Atyrau und Aktau. Derzeit umfasst die Flotte der Air Astana Group 48 Flugzeuge, die bei der 2002 gegründeten Full-Service-Fluggesellschaft Air Astana sowie beim Low-Cost-Carrier FlyArystan (2019 gegründet) auf über 80 Strecken zum Einsatz kommen. Mehr als 6.000 hochqualifizierte Mitarbeiter – überwiegend aus Kasachstan, aber auch aus dem Ausland – kümmern sich um das Wohl der Fluggäste. Seit Herbst 2005 steht Peter Foster, Airline-CEO mit mehr als 40 Jahren Management-Erfahrung, an der Spitze der Air Astana Group.

Firmenkontakt
Air Astana
Sven Gossow
Kaiserstrasse 77
60329 Frankfurt am Main
069 – 770 673 015
0d9e00db585e1fcb139bb13bf3e4ad4e49c9270f
http://www.airastana.com

Pressekontakt
Claasen Communication GmbH
Maria Greiner
Breslauer Str. 10
64342 Seeheim-Jugenheim
06257 – 6 87 81
0d9e00db585e1fcb139bb13bf3e4ad4e49c9270f
http://www.claasen.de

Pressedienst
Pressedienst
Laura ist seit Mitte 2015 als Redakteurin und Marketing Manager bei Business.today Network tätig. Zuvor machte Sie Ihren Master-Abschluss in BWL mit Schwerpunkt Marketing.

zugehörige Artikel

TOP 10 ARTIKEL