spot_img
StartNewstickerMit TradeBeyond setzt OBI auf Effizienz und Nachhaltigkeit in der Lieferkette

Mit TradeBeyond setzt OBI auf Effizienz und Nachhaltigkeit in der Lieferkette

Mit TradeBeyond setzt OBI auf Effizienz und Nachhaltigkeit in der Lieferkette

TradeBeyond, ein führender Anbieter von Supply-Chain-Lösungen für Handelsunternehmen, gibt bekannt, dass OBI ihre Multi-Enterprise-Plattform für die umfassende Digitalisierung seiner Lieferkette ausgewählt hat. OBI ist die führende Baumarktkette in Deutschland und einer der größten Einzelhändler für Heimwerkerbedarf in Europa.

Die branchenführende CBX-Suite von TradeBeyond wird OBI dabei unterstützen, seine End-to-End Supply Chain durchgängig zu digitalisieren und zu optimieren. Die Bandbreite reicht vom Lieferantenmanagement und der Beschaffung über das Auftrags- und Qualitätsmanagement bis hin zu den Produktionsprozessen der eigenen Beschaffungsorganisation OBI Group Sourcing (OGS) in Asien.

TradeBeyond wird die vorhandenen Systeme von OGS durch effiziente, interoperable cloudbasierte Lösungen ersetzen. Diese basieren auf Echtzeitdaten und ermöglichen es dem Unternehmen, Produkte schneller sowie kostengünstiger auf den Markt zu bringen. Die Entscheidung für TradeBeyond unterstreicht das Bestreben von OBI, seine Prozesse zu modernisieren, um seinen Wettbewerbsvorteil in einem schnelllebigen Markt zu sichern. So werden alte Systeme abgelöst, die Ineffizienzen und Probleme bei der Datenerfassung verursachen.

Die Entscheidung von OBI für TradeBeyond fällt zu einer Zeit, in der verschärfte ESG-Vorschriften in ganz Europa, darunter das neue deutsche Lieferkettengesetz (LkSG) und die kommende EU-Richtlinie zur Sorgfaltspflicht von Unternehmen im Bereich Nachhaltigkeit, von Einzelhändlern höhere Standards und eine strengere Datenerhebung als je zuvor verlangen. Diese entsprechen genau dem OBI Selbstverständnis von gesellschaftlichen Verantwortung, weshalb OBI ESG zu einem festen Bestandteil seiner Zukunftsstrategie gemacht.

„Wir haben früh erkannt, dass konventionelle Prozesse in der Lieferkette ineffizient sind und nicht mehr ausreichen, um die nachhaltigen Produkte zu gewährleisten, die unsere Kunden erwarten“, sagt Thorsten Bauer, Managing Director und Vice President Asia von OGS. „Wir waren beeindruckt von TradeBeyonds tiefgehender Expertise für die Komplexität der globalen Beschaffung und von der starken Präsenz des Unternehmens in Asien. Unsere Partnerschaft mit TradeBeyond unterstreicht unser Engagement für eine effizientere, verantwortungsvolle Supply Chain und für die Erfüllung der Belange unserer Kunden. Wir sind stolz darauf, dass wir bei unserer weiteren Expansion sicherstellen können, dies auf nachhaltige Weise zu gestalten.“

„Handelsunternehmen auf der ganzen Welt und insbesondere in Europa erkennen, dass herkömmliche Prozesse in der Supply Chain nicht mehr ausreichen, um die Einhaltung der Vorschriften zu gewährleisten. Die zunehmende Komplexität, die durch neue globale Gesetze zur Sorgfaltspflicht entsteht, lässt sich nur mit innovativen, durchgängigen Lösungen bewältigen“, sagt Tim Chiu, Senior Vice President bei TradeBeyond. „Mit der Einführung von TradeBeyond unterstreicht OBI sein Engagement für eine verantwortungsvolle Beschaffung. Wir sind stolz darauf, mit einem so angesehenen und zukunftsorientierten Einzelhandelsunternehmen zusammenzuarbeiten.“

Die Implementierung von TradeBeyond bei OBI wird im Laufe des nächsten Jahres schrittweise erfolgen, wobei die erste Stufe bereits Anfang 2024 in Betrieb gehen soll. Unternehmen profitieren von der maßgeschneiderten Umsetzung von TradeBeyond. So werden die wichtigsten Anliegen als erstes umgesetzt, damit Effizienzgewinne und Kosteneinsparungen durch die Plattform schnell erzielt werden können.

Weitere Informationen unter www.tradebeyond.com

TradeBeyond ist ein führender Anbieter von umfassenden Supply-Chain-Management-Lösungen für den Einzelhandel – vom Konzept bis zur Lieferung. TradeBeyond unterstützt Marken sowie Einzelhändler bei der Rationalisierung von Produktentwicklung und Beschaffung bis hin zur Bestellung, Produktion und Lieferung. Mit innovativen Lösungen für das Beschaffungsmanagement, das Product Lifecycle Management (PLM) sowie das Produktions- und Auftragsmanagement stärkt TradeBeyond das Lieferkettennetzwerk, indem es die Zusammenarbeit mit über 15.000 Einzelhandels- und Lieferantenpartnern und 30.000 Nutzern in mehr als 50 Ländern fördert.
Weitere Informationen unter: tradebeyond.com.

Firmenkontakt
TradeBeyond
Andre von Appen
Landsbergerstraße 302
80687 München
+49 89 9040 -5110
83e780e2b1d350aa43c7a3961b3519cce5c459af
https://www.tradebeyond.com

Pressekontakt
public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Marktplatz 18
91207 Lauf
+ 49 (0) 9123/9747-13
83e780e2b1d350aa43c7a3961b3519cce5c459af
http://www.public-touch.de

Pressedienst
Pressedienst
Laura ist seit Mitte 2015 als Redakteurin und Marketing Manager bei Business.today Network tätig. Zuvor machte Sie Ihren Master-Abschluss in BWL mit Schwerpunkt Marketing.

zugehörige Artikel

TOP 10 ARTIKEL