Lupus alpha seit 15 Jahren erfolgreich am Markt

Spezialisierter Asset Manager verwaltet 8 Mrd. Euro in Small & Mid Caps und Alternative Investments Fokus auch zukünftig auf der Erschließung innovativer Renditequellen

Lupus alpha seit 15 Jahren erfolgreich am Markt

Lupus alpha hat sich in den 15 Jahren seines Bestehens erfolgreich am deutschen Fondsmarkt etabliert. Mit seiner unabhängigen, partnerschaftlichen Unternehmens-struktur und seiner konsequenten Ausrichtung auf innovative Alpha-Strategien nimmt der Frankfurter Vermögensverwalter eine Sonderstellung im deutschen Asset Management ein. Lupus alpha verwaltet in den Bereichen europäische Small & Mid Caps sowie Alternative Investments ein Vermögen von aktuell 8 Mrd. Euro für institutionelle Kunden. Die Gesellschaft beschäftigt 60 Mitarbeiter im Asset Management und 30 Mitarbeiter in ihrer IT-Tochterfirma.

„Die Kombination aus Partnerschaft, Unabhängigkeit und hoher Spezialisierung hat sich als sehr erfolgreiches Geschäftsmodell erwiesen“ sagt Ralf Lochmüller, Gründungspartner und Sprecher von Lupus alpha. „Mit der Konzentration auf spezialisierte Anlageklassen mit hohem Alpha-Potenzial wollen wir auch in Zukunft dynamisch wachsen.“ Lupus alpha verzeichnet in diesem Jahr bereits Mittelzuflüsse in Höhe von rund 800 Mio. Euro. Insgesamt verwaltet die Gesellschaft mit 60 Mitarbeitern ein Vermögen von 8 Mrd. Euro. Davon entfallen 2,5 Mrd. Euro auf europäische Small & Mid Caps und Alternative Investments 5,5 Mrd. Euro.

Das partnerschaftliche Unternehmenskonzept wird seit Gründung konsequent ausgebaut, um Leistungsträgern im Unternehmen eine attraktive Perspektive zu bieten. „Wir wollen die besten Köpfe der Branche gewinnen und sie langfristig binden“, so Lochmüller weiter. „Das gelingt nicht über kurzfristige Bonuszahlungen, sondern indem wir Top-Leuten Gestaltungs- und Entscheidungsspielräume bieten.“ Heute umfasst der Partnerkreis von Lupus alpha 8 langjährige Kollegen.
Gestartet ist Lupus alpha mit Fondslösungen im Segment der europäischen Small & Mid Caps. „Mit einer positiven Besessenheit für kleine und mittlere Unternehmen, einem strukturierten Investmentansatz und dem Mut, abseits der Benchmark zu investieren, konnten wir für unsere Anleger von Beginn an einen nachhaltigen Mehrwert in Form einer kontinuierlichen Outperformance erzielen“, sagt Partner Dr. Götz Albert, der den Bereich Europäische Small & Mid Caps verantwortet. Das 9-köpfige Team von Lupus alpha gehört gemessen am verwalteten Vermögen zu den größten Small & Mid Cap-Teams in Europa.

Darüber hinaus bietet Lupus alpha heute eine Vielzahl an Strategien im Bereich Alternative Investments an, die auf unterschiedlichen Renditetreibern basieren und unterschiedliche Rendite-Risiko-Profile aufweisen. Neben aktienorientierten Wertsicherungskonzepten umfasst das Angebot der Gesellschaft liquide Investmentstrategien auf die Anlageklassen Aktien, Volatilität, Renten, Commodities und Collateralized Loan Obligations (CLOs). „Einen besonderen Schwerpunkt bilden dabei Volatilitätsstrategien“, erläutert Alexander Raviol, Partner und Leiter des Bereichs Alternative Investments, und ergänzt: „Gerade in Niedrigzinsphasen kann Volatilität als alternative Anlageklasse für die erforderlichen Renditen sorgen, ohne die Risikobudgets der Investoren über Gebühr zu belasten.“ Lupus alpha gehört bei Volatilitätsstrategien seit vielen Jahren zu den führenden Anbietern in Deutschland.

Auch die im Jahr 2009 gegründete Lupus alpha Business Solutions GmbH (labs) hat sich in den sechs Jahren ihres Bestehens sehr erfolgreich entwickelt. „Da wir nicht nur bei den Anlageergebnissen, sondern auch beim Reporting höchste Ansprüche unserer Kunden erfüllen wollten, haben wir von Beginn an spezialisierte Softwarelösungen entwickelt – zunächst für den Eigenbedarf, später auch für andere Asset Manager“, erklärt Matthias Biedenkapp, Gründungspartner von Lupus alpha und Geschäftsführer von labs. Mit 30 Mitarbeitern betreut die Tochterfirma heute namhafte Investmenthäuser im In- und Ausland.
Die Ausrichtung auf die Erschließung neuer Renditequellen will Lupus alpha in den nächsten Jahren konsequent fortsetzen. Hierzu gehört beispielsweise der Ausbau der Volatilitä

Als eigentümergeführte, unabhängige Asset Management-Gesellschaft steht Lupus alpha seit 15 Jahren für innovative, spezialisierte Investmentlösungen. Gestartet als Pionier in Deutschland für europäische Small & Mid Caps, ist Lupus alpha heute ebenso einer der führenden Anbieter von liquiden Alternative Investment-Strategien. Das Unternehmen verwaltet ein Volumen von 8 Mrd. Euro für institutionelle Anleger und beschäftigt 60 Mitarbeiter im Asset Management sowie 30 Mitarbeiter in seiner IT-Tochterfirma Lupus alpha Business Solutions. Weitere Informationen finden Sie unter www.lupusalpha.de.

Kontakt
Lupus alpha Asset Management AG
Annett Haubold
Speicherstr. 49-51
60327 Frankfurt
069-365058-7403
annett.haubold@lupusalpha.de
http://www.lupusalpha.de

Schreib einen Kommentar