Großer Preis des Mittelstandes für DENIOS AG

Herausragende Leistungen in allen Bereichen

Großer Preis des Mittelstandes für DENIOS AG
Benedikt Boucke, Helmut Dennig und Stefan Albrink (v.l.n.r.) sind stolz auf die Auszeichnung

Die DENIOS AG darf sich über eine der begehrtesten Wirtschaftsauszeichnungen Deutschlands freuen. Aus über 5.000 nominierten Unternehmen aus ganz Deutschland ehrte eine Expertenjury den Spezialisten für Umwelt- und Arbeitsschutz für herausragende Leistungen. Der Große Preis des Mittelstandes reiht sich ein in die zahlreichen Auszeichnungen, die DENIOS in den letzten Jahren entgegennehmen durfte. Vorstandsmitglied Stefan Albrink nahm den Preis persönlich in Empfang.

„Pionier der Gefahrstofflagerung“
Die Vorreiterrolle, die DENIOS im Markt der Umwelttechnik seit der Gründung 1986 einnahm und auch heute noch einnimmt, war ein Hauptkriterium für die Entscheidung der Jury. Gründete Helmut Dennig das Unternehmen noch als Zwei-Mann-Betrieb, arbeiten heute mehr als 700 Mitarbeiter in 17 Niederlassungen in Europa, den USA und China. Als europäischer Marktführer wächst das Unternehmen noch immer stetig und stellt nach Ansicht der Jury damit unter Beweis, dass „Umweltschutz, Nachhaltigkeit und wirtschaftlicher Erfolg keine Gegensätze sind“. Die Poinierarbeit von Helmut Dennig und der DENIOS AG ist noch nicht abgeschlossen, denn auch heute unterstützt DENIOS seine Kunden weltweit dabei Umweltschutz effektiv und wirtschaftlich zu leisten und Mitarbeiter zu schützen – fachgerecht und unter Berücksichtigung internationaler Standards.

Bekenntnis zur Region
Umweltschutz und ressourcenschonendes Wirtschaften ist bei DENIOS weit mehr als ein Passus in der Firmenphilosophie. Erst 2014 eröffnete das Unternehmen am Stammsitz in Bad Oeynhausen den Neubau der Produktionsverwaltung. Das Gebäude vergrößerte nicht nur die wirtschaftliche Nutzfläche. Als Null-Emissionsgebäude unterschreitet der Neubau den Primärenergiebedarf um mehr als 50%. Eine 1.000qm große Photovoltaikanlage deckt den Energiebedarf ab. Wärme-Rückgewinnungsanlagen versorgen neben dem Neubau auch einen Teil des Verwaltungsgebäudes mit. Effektiv wurde der Energiebedarf des Unternehmens durch den Neubau um 25% pro qm reduziert. Auch in 2015 wird in den Standort in Bad Oeynhausen investiert. Ein herausragendes Unternehmen nimmt seine Verantwortung für den Standort wahr.
DENIOS unterstützt zahlreiche Schulprojekte, lokale Sportvereine und kulturelle Veranstaltungen in der Region und setzt sich aktiv für den Denkmal- und Artenschutz ein, etwa als Mitglied des Umweltausschusses der IHK Bielefeld.

Der Große Preis des Mittelstandes
Die Oskar Patzelt-Stiftung würdigt herausragende Leistungen mittelständischer Unternehmen aus ganz Deutschland. Seit 1994 verleiht die Organisation den Großen Preis des Mittelstandes. Neben betriebswirtschaftlichen Aspekten gehen Kriterien wie die Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen, das Engagement für die Region, die Innovationskraft und das Nachhaltigkeitskonzept in die Gesamtwertung ein. Eine unabhängige Jury kürt jährlich die Preisträger. Die DENIOS AG gehört seit 2012 zu den Nominierten für den großen Preis des Mittelstandes. Die Nachricht über die Preisverleihung erreichte den DENIOS Vorstand überraschend. „Es war schon immer ein Markenzeichen von DENIOS, sich stärker zu engagieren als nötig und unseren Kunden weit mehr zu bieten als Gefahrstofflager. Wir sind sehr stolz, uns zu den herausragenden Unternehmen Deutschlands zählen zu dürfen“, so Vorstandsmitglied Stefan Albrink.

Die DENIOS AG ist weltweit der Spezialist für Umweltschutz in Handwerk und Industrie. Gefahrstofflager, Technik-Sicherheitsräume und Produkte zur Arbeitssicherheit unterstützen unsere Kunden bei der Wahrnehmung ihrer Unternehmerpflichten. Von der Kleinstlösung bis zum Großlager entsteht jedes Produkt bei DENIOS in eigener Produktion, zertifiziert und gesetzeskonform. Alle Produkte, umfangreiche Informationen zu Gefahrstofflagerung und Handling sowie die aktuelle Gesetzeslage finden sich im umfangreichen Web-Portal unter www.denios.de.

Firmenkontakt
DENIOS AG
Marco Maritschnigg
Dehmer Straße 58-66
32549 Bad Oeynhausen
05731 / 753-0
info@denios.de
http://www.denios.de

Pressekontakt
DENIOS direct GmbH
Marco Maritschnigg
Dehmer Straße 58-66
32549 Bad Oeynhausen
05731 / 753-306
presse@denios.de
http://www.denios.de

Schreib einen Kommentar