GKN Driveline Trier feiert 50. Firmenjubiläum

Am 11. September 2015 beginnt die offizielle Feier, an der auch Ministerpräsidentin Malu Dreyer teilnimmt

Trier, 11. September 2015

GKN Driveline Trier feiert heute sein 50. Firmenjubiläum mit einer offiziellen Feier, an der hochrangige GKN Führungskräfte, Mitarbeiter und Würdenträger aus Politik und Wirtschaft teilnehmen und mit der Veröffentlichung einer Chronik, die die Firmengeschichte dokumentiert.

Nigel Stein, Chief Executive GKN plc, Andy Reynolds Smith, Chief Executive GKN Automotive und Dr. Helmuth Rohregger, Präsident GKN Driveline Europe treffen aktive und ehemalige Mitarbeiter. Malu Dreyer, die Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz und Wolfram Leibe, Oberbürgermeister der Stadt Trier, nehmen ebenfalls zusammen mit anderen Ehrengästen teil.
Im Anschluss an die offizielle Feier am Freitag, wird GKN Driveline Trier seine Feierlichkeiten am Samstag mit einem „Tag der offenen Tür“ für aktive und ehemalige Mitarbeiter und deren Familien fortsetzen. Dabei wird es Rundgänge durch die Produktion und andere Attraktionen für die Besucher geben.

GKN Driveline Trier beschäftigt fast 500 Mitarbeiter und produziert rund 90 Millionen Präzisionsumformteile für Antriebswellen, die in rund 10 Millionen Fahrzeugen weltweit vertreten sind.

Das Unternehmen wurde 1964 als Rheinmetall Schmiede- und Presswerk Trier GmbH gegründet, allerdings kamen die ersten Mitarbeiter und begann die Produktion erst im folgenden Jahr. Die Firma wurde Teil der GKN, als der britische Engineering-Konzern 1971 die Uni-Cardan Gruppe erwarb. Seit 2003 firmiert sie als GKN Driveline Trier.

Nigel Stein, Chief Executive GKN plc, sagte: „GKN Driveline Trier liegt im Herzen der europäischen Region und ist ein Kompetenzzentrum für Präzisionsumformung, unübertroffen in dem, was sie leistet. Vor 50 Jahren gegründet, hatte das Unternehmen stets eine Vorreiterrolle bei Innovationen in der Schmiedetechnologie.“

„Ursache für den Erfolg von Trier sind seine Menschen. GKN Driveline Trier hat das Glück, eine so engagierte und talentierte Belegschaft zu haben, und ich danke ihr für die harte Arbeit und Leistung.“

Dr. Helmuth Rohregger, Präsident GKN Driveline Europe, fügte hinzu: „Als das Unternehmen vor 50 Jahren gegründet wurde, war es ein wichtiger Meilenstein für die wirtschaftliche und industrielle Entwicklung der Stadt Trier. GKN Driveline Trier ist ein Zentrum für Beschäftigung und Ausbildung für Generationen von Mitarbeitern und ist heute ein äußerst wichtiger Teil des GKN Netzwerks weltweiter Standorte.“

ÜBER GKN DRIVELINE TRIER

Das Unternehmen beliefert nicht nur die Automobilhersteller direkt, sondern auch weltweit Schwestergesellschaften und Joint Ventures innerhalb des GKN-Konzerns. Hauptprodukte sind präzisionsumgeformte Teile für den Antriebsstrang. Das Programm reicht von kalt fließgepressten Bauteilen mit einem Gewicht von 100 g bis hin zu warm geschmiedeten Achswellen mit einem Gewicht von 30 kg. Das Unternehmen beschäftigt derzeit (Stand Dezember 2014) 477 Mitarbeiter und bildet darüber hinaus 52 junge Menschen aus.

Die Firma ist heute ein Produktionsstandort des englischen GKN-Konzerns. Organisatorisch ist das Unternehmen Teil der GKN Driveline Europe Region, zu der neben Trier Standorte in Kaiserslautern, Kiel, Mosel, Offenbach, Oleśnica (Polen), Zrece (Slowenien), Bruneck und Florenz (Italien), Zumaia, Vigo und Legazpi (Spanien) und Köping (Schweden) gehören.

GKN plc ist ein internationaler Engineering-Konzern – seine Technologien und Produkte kommen in Fahrzeugen und Flugzeugen der weltweit führenden Hersteller zum Einsatz. GKN unterteilt sich in vier Geschäftsbereiche: GKN Driveline, GKN Powder Metallurgy, GKN Aerospace und GKN Land Systems. GKN beschäftigt in seinen Unternehmen und Joint Ventures in mehr als 30 Ländern insgesamt rund 50.000 Mitarbeiter.

Firmenkontakt
GKN Driveline
Michael Clarke
Ipsley House 55
B98 0AJ Redditch – WORCESTERSHIRE
+44 1527 533 660
michael.clarke@gkndriveline.com
http://www.gkn.com

Pressekontakt
AutoCom Deutschland e.K. Public Relations
Peter Richter
Kirchplatz 3
53619 Rheinbreitbach
02224 – 91 98 091
02224 – 91 98 091
peter.richter@autcom-deutschland.de
http://www.autocom-deutschland.de

Schreib einen Kommentar