Die intelligente Form der Führung in der Zukunft

Inspiration für Führungskräfte am 1. Wiener Leadership Kongress

Die intelligente Form der Führung in der Zukunft
1. Wiener Leadership Kongress: Mag. Karin Weigl und Dr. Birgit Feldhusen

Die wachsende Komplexität, Unsicherheit und Schnelllebigkeit der heutigen Zeit und der globalisierten Wirtschaft stellt Unternehmen vor vollkommen neue Herausforderungen. Als Reaktion auf die sich rasch und deutlich ändernden Umweltbedingungen sind Entscheidungen gefragt, deren Grundlage oft aus so vielen Parametern besteht, dass ein Mensch alleine diese manchmal nicht mehr alleine bewältigen kann. Dadurch werden traditionelle Managementkonzepte und Führungsstile auf den Prüfstand gestellt.

Mit dem 1. Wiener Leadership Kongress erhalten neue Ideen für Führungskonzepte eine eigene Plattform. Im Fokus stehen hier besonders jene Anforderungen, die Führungskräfte in Unternehmen in Zukunft bewältigen müssen, wobei Haltung, Werte und Menschenbilder im Mittelpunkt stehen. Mag. Karin Weigl, MSc. (Initiatorin und Veranstalterin) und Dr. Birgit Feldhusen (wissenschaftliche Expertin) gestalten gemeinsam mit 3 weiteren Experten und den Teilnehmern in einem co-kreativen Prozess Lösungsansätze, die geeignet sind, unmittelbar in den beruflichen Alltag transformiert zu werden.

„Aus meiner Führungs- und Beratungspraxis weiß ich, dass Menschen richtungsweisende Entscheidungen inhaltlich mittragen, wenn sie selbst im Entscheidungsprozess involviert sind. Diese Entscheidungen sind in der Regel wirksamer und nachhaltiger.“ berichtet Karin Weigl. „Untersuchungen in Organisationen, die auf höchste Zuverlässigkeit in der Zusammenarbeit angewiesen sind – wie Flugzeugträger oder medizinische Einrichtungen – zeigten, dass erfolgreiche Zusammenarbeit getragen ist durch Klarheit über das gemeinsame Ziel und den Sinn des individuellen Beitrags, gegenseitigen Respekt und Vertrauen, Diversität und eher lockere Strukturen aber hohe Aufmerksamkeit in der Kommunikation“, ergänzt Birgit Feldhusen. Beide sind sich bewusst, dass diese Erkenntnisse nicht neu sind. Neu ist aber, dass die sich Rahmenbedingungen nicht mehr mit Lippenbekenntnissen ändern lassen, sondern dass echte Umsetzung gefordert ist.
www.wienerleadershipkongress.at

Der Senat der Wirtschaft übernimmt die Schirmherrschaft des 1. Wiener Leadership Kongress und Dr. Erhard Busek, Präsident des Senats, wird den Begrüßungsvortrag am 4. November abends halten.

Der SENAT DER WIRTSCHAFT ist ein ökosozial ausgerichteter Think Tank sowie eine international agierende Wirtschaftsplattform und Netzwerk für mittelständische Unternehmen. In erster Linie will man eine zukunftsfähige Gesellschaft und Wirtschaft im Sinne einer ökosozialen Marktwirtschaft mitgestalten. UnternehmerInnen werden über die Landesgrenzen hinaus vernetzt. Dadurch entstehen Business Bridges, um im Sinne des europäischen Gedankens, sozialen Frieden durch wirtschaftliche Stabilität zu fördern. www.senat-oesterreich.at

Der Wiener Leadership Kongress leistet einen Beitrag zu einer sinnstiftenden Wirtschaft und gibt damit einen Impuls, die Qualität des Arbeitslebens mittelfristig positiv zu verändern. Dabei ist der damit einhergehende wirtschaftliche Erfolg von Unternehmen ein wichtiges Ziel.

Firmenkontakt
1. Wiener Leadership Kongress
Karin Weigl
Storkgasse 6/12
1050 Wien
+43 676 775 67 95
kontakt@karin-weigl.at
http://www.wienerleadershipkongress.at

Pressekontakt
Presse Wiener Leadership Kongress
Karina Schneider
Storkgasse 6/12
1050 Wien
+43 6603715616
presse@wienerleadershipkongress.at
http://www.wienerleadershipkongress.at

Schreib einen Kommentar