Devisenausblick AUDNZD von JRC Capital Management KW 41

Devisenausblick AUDNZD von JRC Capital Management KW 41

Fundamentaler Ausblick

Die Neuseeländische Zentralbank hat in ihrer Zinsentscheidung am 10. September den Leitzins um 0,25 Basispunkte auf 2,75 Prozent gesenkt und sich eine weitere Zinssenkung Ende Oktober vorbehalten, sollten sich bis dahin keine positiven Überraschungen bezüglich der Neuseeländischen Wirtschaftsentwicklung zeigen.

In der KW 41 steht am Dienstag die Zinsentscheidung der Australischen Notenbank auf dem Plan. Die Mehrheit der Marktteilnehmer geht davon aus, dass sie den Leitzins unverändert bei 2,0 Prozent elassen wird.

Technische Analyse

Nach einer impulsiven Aufwärtsbewegung, die im April bei Parität begann und Anfang Juli ihr vorläufiges Ende bei 1,1434 fand, verläuft der Kurs seitdem in einer Seitwärtsrange zwischen dem Hoch und dem 38,2 Prozent Fibonacci Retracement der Aufwärtsbewegung.

Hier geht es zum Chart!

Das untere Level der Range wurde mehrfach getestet und der Kurs konnte sich wiederholt bis in den Bereich 1,13 erholen. Nachdem vor einigen Tagen die 100 Tage-Durchschnittslinie unterschritten wurde, verletzte der Kurs am Montag, zumindest intraday, das 38,2 Prozent Fibo-Level.

Sollte es dem Kurs gelingen, sich über dieser wichtigen Unterstützung zu halten, wäre als erstes Ziel auf der Oberseite die 100-Tage-Durchschnittslinie zu sehen, welche zurzeit bei 1,1076 verläuft. Darüber wäre das nächste Widerstandslevel bei 1,13 auszumachen – hier drehte der Kurs in den letzten Wochen und Monaten wiederholt nach unten ab.

Wenn der Kurs aber das 38,2 Prozent Fibo-Level nachhaltig verletzen sollte, ist von weiter fallenden Kursen auszugehen. In diesem Fall wäre ein erster Supportbereich am 50 Prozent Fibo-Retracement bei 1,0740 zu sehen. In diesem Bereich befindet sich derzeit auch die 200-Tage-Durchschnittslinie. Sollte auch diese Marke brechen könnte das nächsttiefere Fibo-Level (61,8 Prozent) bei 1.0573 eine weitere Unterstützung bieten.

Seit über 17 Jahren arbeitet JRC Capital Management Consultancy & Research GmbH erfolgreich an diversen Forschungsprojekten mit namenhaften Partnern. Der erfolgreiche quantitative Handel ist seit über 10 Jahren das Resultat der beständigen Forschung und der steten Implementierung neuester Ergebnisse in die empirische Kapitalmarktforschung, der Chartanalyse und des Behavioral Finance. Die hat den Anspruch durch kontinuierliche Forschungsarbeit, für jede Marktphase profitable Handlungssysteme zu entwickeln.

Regulation in höchstem Maße erfährt das in Deutschland ansässige Finanzinstitut durch die BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) sowie die Bundesbank.

Im Asset-Management der JRC Capital Management arbeitet Jannis Raftopoulos bereits seit mehreren Jahren sehr erfolgreich mit Partnern wie der Deutschen Bank, LBBW, Meriten und Helaba zusammen. Hier betreut die JRC namhafte institutionelle Anleger wie Sparkassen, Krankenkassen, Versicherungen, Pensionskassen und Versorgungswerke.

Jannis Raftopoulos konnte sein Wissen im Bereich des Währungsmanagements in den letzten 20 Jahren durch zahlreiche Forschungsprojekte und Asset-Management-Mandate vertiefen und wurde so zu einem gefragten Spezialisten auf diesem Gebiet. Seine Expertise fließt unter anderem bei der Entwicklung und Weiterentwicklung der von der JRC Capital Management Consultancy & Research GmbH angewandten Handelsmodelle ein und sorgt so für eine nachhaltige Ertragsentwicklung des JRC-Strategieportfolios.

Über JRC Capital Management Consultancy & Research GmbH

Die JRC Capital Management, Consultancy & Research GmbH ist ein forschendes Finanzdienstleistungsunternehmen mit informationstechnologischem Hintergrund. Das Unternehmen wurde 1994 in Berlin gegründet und betreut institutionelle Kunden und vermögende Privatanleger in den Bereichen Asset Management, Brokerage sowie Forschung und Entwicklung. Als Finanzdienstleistungsunternehmen unterliegt die JRC den Regulierungen der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und ist von ihr entsprechend lizenziert. Außerdem gehört sie der Entschädigungseinrichtung der Wertpapierhandelsunternehmen (EdW) an.

Firmenkontakt
JRC Capital Management Consultancy & Research GmbH
Mariana Papaioannou
Kurfürstendamm 186
10707 Berlin
030 847 88 22 – 0
contact@jrconline.com
http://www.jrconline.com/

Pressekontakt
Quadriga Communication GmbH
Kent Gaertner
Potsdamer Platz 5
10785 Berlin
030-303080890
gaertner@quadriga-communication.de
http://www.quadriga-communication.de

Schreib einen Kommentar