Deutsches Start-up gewinnt zwei CES 2016 Innovation Awards

Digitale Laufschuhe und Ski aus Deutschland sorgen im Silicon Valley für Furore

Deutsches Start-up gewinnt zwei CES 2016 Innovation Awards
CES 2016 INNOVATION AWARDS für RUN ROCKETS und DIGITAL SKI

New York/Baden-Baden, 11. November 2015

Das CES Innovation Awards Komitee und die amerikanische Consumer Technology Association haben gestern Abend in New York die Preisträger für die prestigeträchtigen CES 2016 Innovation Awards bekannt gegeben. Darunter das deutsche Start-up HS INNOVATION aus Baden-Baden, das sowohl für seine digitalen Laufschuhe RUN ROCKETS als auch für DIGITAL SKI ausgezeichnet wird. Damit kann Geschäftsführer Dr. Hermann Schindler am 6.Januar 2016 bei der CES in Las Vegas gleich zwei der prestigeträchtigen Awards entgegennehmen.

Ausschlaggebend für die Auszeichnungen waren der hohe Innovationsgrad verbunden mit hoher technischen Leistungsfähigkeit, attraktiven Design und ausgeprägter Benutzerfreundlichkeit.

Die CES gilt inzwischen weltweit als die wichtigste Messe für Technologie-Innovationen. Elektronik-Konzerne wie Google, Samsung und LG, die Automobilhersteller Audi und BMW, aber auch innovative Sport-Artikel Hersteller präsentieren dort ihre Neuheiten.

„Wir sind sehr stolz auf die Preise, da wir uns gegen namhafte Weltkonzerne durchgesetzt haben, die über ein Vielfaches unserer Budgets und Kapazitäten verfügen,“ so Geschäftsführer Dr. Schindler. Er verweist auf adidas, die im vergangenen Jahr die CES 2015 Innovation Awards gewannen.

Das CES Innovation Awards Komitee setzt sich aus mehreren unabhängien Ingenieuren, Software-Entwickler, Designer, Branchenkennern und Fach-Journalisten zusammen. Aufgrund der großen Bedeutung der CES für die Technologie-Branchen gilt dieser Preis als „Oskar für Innovationen“ und damit weltweit als die wichtigste Auszeichnung.

RUN ROCKETS und DIGITAL SKI bestehen aus zwei High-end Präzisions-Sensor-Modulen, die jeweils an beiden Jogging-Schuhen oder Ski befestigt sind. Diese erfassen exakt die Bewegung der Füße oder Ski, tauschen laufend Informationen zwischen sich aus und visualisieren Verbesserungsmöglichkeiten des Laufstils oder der Ski-Technik in Echtzeit in einer Sport-Brille mit „Augmented Reality (AR)“. Für die Nutzer bedeutet dies schneller, mehr Spaß und Fitness.

Für die nächsten Schritte sucht HS INNOVATION nun nach weiteren finanzstarken Investoren für den weltweiten Ausbau des Geschäfts.“Die Auszeichnungen der CES zeigen, dass unsere Produkte innovativ und weltweit marktfähig sind. Für Investoren haben wir einen interessanten Business Case anzubieten,“ so Schindler.

320 Wörter, 2468 Zeichen

HS INNOVATION GmbH ist eine junge Firma erfahrener Führungskräfte und Spezialisten in Baden-Baden. Der Gründer und Erfinder von RUN ROCKETS und DIGITAL SKI war lange Jahre Führungskraft in der Strategie-Beratung und bei zwei renommierten globalen Technologie-Konzernen mit Verantwortung für verschiedene große Innovationsprojekte. Büros in Frankreich, Skandinavien und den USA sind im Auf- bzw. Ausbau.

Kontakt
HS INNOVATION GmbH
Hermann Schindler
Winnipeg Avenue B112
77836 Rheinmünster
+491602964807
h.schindler@hs-innovation.com
www.run-rockets.com

Schreib einen Kommentar