Berufsunfähigkeitsversicherung als Einstiegsmodell oft günstiger

Berufsunfähigkeitsversicherung als Einstiegsmodell oft günstiger
Ralph Brand, Vorstandsvorsitzender der Zurich Gruppe in Deutschland (Bildquelle: © Zurich Gruppe Deutschland)

Bonn (news4today) – Für Bürger in Deutschland ist Versicherungsschutz wichtig. Für den privaten Versicherungsschutz rund um Haftpflicht, Unfall oder Leben gaben die Deutschen im Jahr 2011 durchschnittlich knapp 2.000 Euro aus. Entsprechende Zahlen liefern Statistiken des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft. Eine Versorgungslücke zeigt sich allerdings häufig beim Thema Berufsunfähigkeitsversicherung. Mit ein Grund dafür ist Experten zufolge, dass viele das Risiko einer Berufsunfähigkeit falsch einschätzen. Hinzu kommt zudem teils die Sorge vor hohen Kosten für eine gute Police. Dabei haben einzelne Anbieter Versicherungsoptionen im Angebot, die auf verschiedene Berufsgruppen und Lebenssituationen zugeschnitten sind. Ein wichtiger Faktor sei aber auch die Kundenorientierung des Versicherers, so die Empfehlung von Ralph Brand, Vorstandsvorsitzender der Zurich Gruppe in Deutschland. „Zur Kundenorientierung im Leistungsangebot einer Absicherung von Berufsunfähigkeit (BU) gehört zum Beispiel auch, dass der Kunde die Möglichkeit hat, eine unterschiedliche Versicherungs- und Leistungsdauer zu wählen, oder sich zum Beispiel für eine preisreduzierte Einsteiger-BU zu entscheiden“, erläutert Ralph Brand.

Berufsunfähigkeit kann Erwerbstätige in jedem Job treffen. So sind Handwerker oft hohen körperlichen Belastungen ausgesetzt. Unter psychischen Erkrankungen können Berufstätige in unterschiedlichsten Branchen leiden. Angesichts alarmierender Statistiken zum Anstieg von Berufsunfähigkeitsdiagnosen sehen Experten aus Politik und Wissenschaft Handlungsbedarf. Belastungen in der Arbeitswelt gelte es zu minimieren, forderte so beispielsweise Sachsen-Anhalts Sozialminister Norbert Bischoff in einer Mitteilung. „Mehr Programme der betrieblichen Gesundheitsförderung sind nötig. Ein gesundes Arbeitsklima trägt dazu bei, dass die Mitarbeiterschaft gesund und motiviert bleibt.“

Denn die Statistiken zeigen, dass jährlich mehr als 160.000 Erwerbstätige vorzeitig aus dem Berufsleben ausscheiden müssen. Entsprechende Zahlen gehen aus einer Mitteilung des Bundesarbeitsministeriums hervor. Die Berufsunfähigkeitsversicherung sei somit geradezu ein Muss für die private finanzielle Vorsorge, wie die Verbraucherzentrale Bremen betont. Die Höhe der Beiträge richte sich dabei Versicherungsexperten zufolge nicht allein nach dem Beruf des Versicherten, sondern auch nach der konkreten Tätigkeit im Job. Für einen Handwerker, der als Meister vorwiegend Büroarbeiten verrichtet, werden somit teils niedrigere Prämien angesetzt als für einen Gesellen. Auch junge Akademiker, die ausschließlich im Büro arbeiten, erhalten in vielen Fällen günstige Versicherungsangebote. Ähnlich verhalte es sich bei Policen für Ärzte, Architekten oder Apotheker.

Bei der Wahl des Anbieters und des passenden Versicherungsmodells sollten Kunden daher Zeit investieren. Denn Vertragsbedingungen unterscheiden sich teils deutlich, wie Branchen-Kenner Ralph Brand erklärt. „Eine mit Bestnoten ausgezeichnete kundenfreundliche Berufsunfähigkeitsversicherung zeichnet sich aus durch Vertragsbedingungen, die in der Qualität und Kundenorientierung punkten können.“ Gerade beim Aspekt Kundenorientierung komme es auf Details an, ergänzt Ralph Brand. „Auch die sehr gute Serviceleistung vor Ort ist wichtig und führt, je nach Testverfahren, zum Urteil „Testsieger Berufsunfähigkeit“ oder zu einer hervorragenden Gesamtnote. Auch auf diese Weise wird eine Berufsunfähigkeitsversicherung zum Testsieger“, unterstreicht Ralph Brand, Vorstandsvorsitzender der Zurich Gruppe in Deutschland.

news4today ist eine deutschsprachige, für Leser kostenfreie Informationsseite. news4today ist auf der Hauptseite / Startseite frei von Werbeeinblendungen. news4today verbreitet Informationen aus eigenen und fremden Quellen. news4today achtet stets auf die Seriosität seiner Nachrichtenquellen.

Kontakt
news4today
Kai Beckmann
Baarerstraße 94
6300 CH-Zug
015158753265
info@news4today.de
http://www.news4today.de

Schreib einen Kommentar